Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von David Frenkiel & Luise Vindahl: Haferflocken im Glas

Die grüne Küche auf Reisen – Vegetarisches aus aller Welt
David Frenkiel & Luise Vindahl
Knesebeck Verlag (2015)

Ein großer Verdienst dieses Buches ist meine neue Begeisterung für Mandelmilch und Konsorten. Immer wieder stand ich im Bioladen vor dem stetig größer werdenden Regal von laktosefreien Produkten wie Hafermilch, Sahne etc. und fing an auszuprobieren. Ein altes Joghurtglas wurde wild gefüllt und so manche Nuss wurde so verputzt. Ist jetzt schon ein Evergreen. Heike

ORIGINALREZEPT

von David Frenkiel & Luise Vindahl: Haferflocken im Glas
Für 1 Portion, vegan, glutenfrei

Tipps

Bereiten Sie das Müsli am Abend vorher zu und stellen Sie die Gläser über Nacht in den Kühlschrank. So quellen die Haferflocken in der Flüssigkeit auf und sind morgens weich, süß und wunderbar cremig. Durch das Einweichen werden Getreide und Samenkapseln besser bekömmlich, die Nährstoffe können leichter aufgenommen werden, und das Müsli bekommt eine seidige Konsistenz.

Zutaten für das Grundrezept
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
1 Prise süßes Pulver (Vanille, Zimt, Kardamom oder eine Mischung daraus)
1 EL Samen (Chia-, Lein-, Sesam-, Flohsamen etc.)
175 ml ungesüßte Pflanzenmilch (Mandel-, Hafer-, Kokosmilch oder Kokoswasser etc.) oder Fruchtsaft (Orangen-, Apfelsaft etc.)

Zubereitung
Alle trockenen Zutaten in ein kleines Weckglas geben, mit der Flüssigkeit übergießen, verrühren und das Glas mit einem Deckel verschließen. Für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Diese Grundmischung hält sich gekühlt etwa 3-5 Tage.

 

ORIGINALREZEPT:

Blaubeeren, Vanille & Chia

Zutaten
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
1 Prise Vanillepulver oder ein paar Tropfen Vanilleextrakt
1 EL Chiasamen
175 ml ungesüßte Mandelmilch
2 EL frische (oder tiefgekühlte) Blaubeeren

Zubereitung
Haferflocken, Vanille und Chiasamen in ein kleines Weckglas geben und mit der Mandelmilch übergießen. Umrühren und die Blaubeeren darübergeben. Das Glas verschließen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

ORIGINALREZEPT

: Lucuma & Haselnuss

Zutaten
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
1 TL Sesamsamen
1 TL Lucuma-Pulver
175 ml Mandelmilch
1 EL Haselnussmus

Zubereitung
Alle trockenen Zutaten in ein Weckglas geben, mit Milch übergießen, umrühren und das Nussmus untermengen. Das Glas verschließen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Lucuma-Pulver wird aus den peruanischen Lucuma-Früchten her¬gestellt und ist ein vitalstoffreiches, natürliches Süßungsmittel, das man in Bioläden, Reformhäusern und übers Internet bekommt.

 

ORIGINALREZEPT:

Rohkakao, Chia & Banane

Zutaten
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
1 TL Chiasamen
1 EL Rohkakao (oder ungesüßtes Kakaopulver)
½ Banane, zerdrückt
175 ml Mandelmilch

Zubereitung
Alle trockenen Zutaten in ein Weckglas geben. Die zerdrückte Banane hinzufügen und untermengen. Die Milch darübergießen und umrühren. Das Glas verschließen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

ORIGINALREZEPT:

Erdnussbutter, Banane & Himbeeren

Zutaten
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
175 ml Mandelmilch
½ Banane, zerdrückt
1 EL Erdnussbutter
2 EL Himbeeren, zerdrückt

Zubereitung
Die Haferflocken in ein kleines Weckglas geben, mit Milch übergießen und umrühren. Die Banane und die Erdnussbutter sorgfältig untermengen und die Mischung mit Himbeeren bedecken. Das Glas verschließen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

ORIGINALREZEPT:

Orange, Leinsamen & Kokos

Zutaten
2 EL Leinsamen
60 g Haferflocken (glutenfrei, falls eine Intoleranz besteht)
1 Prise gemahlene Vanille (oder ein paar Tropfen Vanilleextrakt)
175 ml Orangensaft, vorzugsweise frisch gepresst
1 EL ungesüßte, getrocknete Kokosflocken, geröstet

Zubereitung
Den Leinsamen in ein kleines Weckglas geben. Haferflocken und Vanille vermischen und auf den Leinsamen geben. Den Saft darübergießen. Das Glas verschließen und für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die gerösteten Kokosflocken darüberstreuen.

Veröffentlicht im Juni 2015

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9