Rezept von Daniel Schimkowitsch: Cassoulet mit Chorizo & Basilikum

Rezept von Daniel Schimkowitsch: Cassoulet mit Chorizo & Basilikum

Ein Blech. Kein Stress. 100 geile Rezepte
Daniel Schimkowitsch
Fotos: GVO Media Gregor Ott
Neuer Umschau Buchverlag (2017)
Mehr über den Verlag

Für Faule beziehungsweise Eilige empfehle ich Bohnen aus der Dose. Auf keinen Fall ersetzen oder weglassen sollte man dagegen das geräucherte Paprikapulver. Ich habe statt zwei Esslöffeln nur einen genommen und war begeistert von der rauchigen Note. Maria

ORIGINALREZEPT von Daniel Schimkowitsch: Cassoulet von weißen Bohnen mit Chorizo und Basilikum
Für 2 Portionen

Zutaten
200 g getrocknete weiße Bohnen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 TL brauner Zucker
2 EL Pimentón de la vera picante (scharfes geräuchertes Paprikapulver)
2 EL edelsüßes Paprikapulver
600 ml Geflügelbrühe
200 g passierte Tomaten aus der Dose
100 g Chorizo
1 EL Ajvar (scharfe Paprikapaste)
2 Stangen Staudensellerie
2 EL fein geschnittenes Basilikum
Salz

Zubereitung
1. Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.

2. Den Backofen auf 165 °C Umluft vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. In einem Topf in Olivenöl anschwitzen, salzen, dann den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Scharfes und süßes Paprikapulver zugeben, mit Geflügelbrühe auffüllen, Tomaten und Ajvar unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.

3. Die Chorizo halbieren und in Scheiben schneiden, ebenso den Staudensellerie. Die Bohnen abgießen und in eine tiefe ofenfeste Form füllen, Chorizo, Staudensellerie und Paprikasugo darübergeben. Im Ofen etwa 60 Minuten garen. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2018

Meistgelesen

Themen A-Z