Rezept von Cornelia Schinharl: Crème caramel

Rezept von Cornelia Schinharl: Crème caramel

Gut gekocht von Cornelia Schinharl
Fotos  Alexander Walter, Kosmos Verlag (2010)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

“Das Rezept ist (fast) perfekt, (fast) alles stimmt”, schrieb Kochbuchtesterin Dorothea zu dem Dessert aus der Rezeptsammlung gut gekocht!. “Die Mengen sind gut, exakt für 6 Portionen, ganz einfach zu machen, schmeckt prima, sieht gut aus.” Anders als in dem u. a. Originalrezept empfiehlt sie allerdings den flüssigen Karamell nicht in die Förmchen zu löffeln, sondern zu gießen. Denn der Karamell wird schnell fest, da ist flottes Handeln gefragt. Sehr hilfreich! Danke Dorothea! Katharina

ORIGINALREZEPT: Crème caramel
Zutaten für 6 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten + 45 Minuten Garen

Diese feine Creme kommt nie aus der Mode. Zart und cremig und mit dem würzigen Karamell serviert, ist sie immer ein würdiger Abschluss eines edlen Menüs. ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im August 2010

Meistgelesen

Themen A-Z