Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 5.000 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Clotilde Dusoulier: Zitroniges Schmetterlingshähnchen

La Cuisine de Paris, Clotilde Dusoulier, Fotos: Nicole Franzen, Christian Verlag (2019)

Bei diesem Hähnchen-Rezept kommt es auf die Methode an, die einfach très chic ist. Sie nennt sich Schmetterlingsschnitt und entfaltet ihre volle Überzeugungskraft spätestens am Tisch, denn das Zerlegen ist nun ein Kinderspiel. Autorin Dusoulier schreibt über die Herkunft ihres Rezepts: "Die Küche des Pariser Restaurants Champeaux unweit von Les Halles bietet ein herausragendes Brathähnchen an, bei dem der Vogel im Schmetterlingsschnitt (eine Schnitttechnik, die es ermöglicht, dass der Vogel flach, schnell und gleichmäßig brät) ausgebreitet und in Zitronensaft und Olivenöl mariniert, bis er goldbraun und unwiderstehlich aromatisch ist, gebraten wird. Es ist eine bahnbrechende Methode, mit der sich ohne großen Aufwand ein hundertprozentig gästewürdiges Hähnchen zubereiten lässt." Ich bereite Brathuhn seitdem nur noch so zu. Eine revolutionäre Idee sozusagen. Einzige Voraussetzung ist eine exzellente Geflügelschere. Katharina | Mehr Rezepte für Brathühnchen

ORIGINALREZEPT

von Clotilde Dusoulier: Zitroniges Schmetterlingshähnchen
Für 4 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Alle Rezensionen sind kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.700 Rezepte und täglich Neues,
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen,
  3. mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam.

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Dezember 2019

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9