Rezept von Claudia Zaltenbach: In Rotwein & Miso geschmorte Rinderhüfte

Rezept von Claudia Zaltenbach: In Rotwein & Miso geschmorte Rinderhüfte

Miso – Rezepte, Kultur, Menschen
Claudia Zaltenbach
Hädecke Verlag (2017)
Mehr über den Verlag

Das Rezept liebe ich, weil es für Gäste einfach ideal ist. Es schmort vor sich hin und entwickelt ein unglaubliches Aroma, während man sich der Beilagen widmen kann oder einfach die Zeit genießt, bis die Gäste kommen.

Wenn das Fleisch butterzart auf der Zunge zergeht, ist es perfekt. Das Schmoren in Rotwein und Brühe erinnert an den französischen Klassiker „Boeuf en Daube“, bekommt aber durch das kräftige braune Mugi Miso und die Sojasauce eine sanfte Tiefe.

REZEPT: In Rotwein und Miso geschmorte Rinderhüfte
Für 2 Portionen

Zutaten
400 g Rinderhüfte
etwas Mehl
3 Karotten
½ kleine Sellerieknolle, geschält
1 rote Zwiebel, geschält
2 EL Pflanzenöl
50 g Speck, grob gewürfelt
1 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
2 EL Aka Miso
100...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im November 2017

Meistgelesen

Themen A-Z