Rezept von Claudia Roden: Kastanienkuchen

Rezept von Claudia Roden: Kastanienkuchen

The Food of Italy
Claudia Roden
Square Peg (2014)

Was für ein leckerer Kuchen! Durch die Maronen wird er wunderbar saftig und in Kombination mit Schokolade, Mandeln und Zitronenabrieb erhält er einen ganz eigenen Geschmack! ChristianePS: Bevor man ihn aus dem Ofen machen, eine Stäbchenprobe machen. Bei uns brauchte er 10 Minuten länger.

ORIGINALREZEPT von Claudia Roden: Kastanienkuchen
Für 8-10 Personen

Von den vielen Rezepten für Kastanienkuchen, die ich in den verschiedenen Regionen entdeckt habe, ist dies mein liebstes.

Zutaten
500 g vorgegarte Maronen (vakuum-verpackt oder gefroren)
300 ml Vollmilch
150 dunkle Schokolade, am besten mit einem hohen Kakaogehalt
100 g blanchierte Mandeln oder Walnusskerne
125 g weiche Butter, plus ein bisschen mehr, um die Form zu fetten
2...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2014

Meistgelesen

Themen A-Z