Rezept von Claudia Roden: Chilihuhn

Rezept von Claudia Roden: Chilihuhn

Das Buch der Jüdischen Küche
Eine Odyssee von Samarkand nach New York
Claudia Roden, Mandelbaum Verlag (2012)

Bei einer Auswahl zwischen 22 Hühnerrezepten im sephardischen Teil im Kochbuch von Claudia Roden blieb ich bei dem Rezept von Quennie Hallegue aus der berühmten indischen Gewürzstadt Cochin hängen. Dieses Gericht ließ sich für Gäste gut vorbereiten. Die würzig, sämige, gemüsig-scharfe Sauce passte super zum Reis mit Linsen und machte eine extra Gemüsebeilage überflüssig dazu ein frischer Salat und man war mehr als zufrieden. Heike

Rezept: Chilihuhn
4 Portionen Dieses Rezept sandte mir Queenie Hallegua. Sie lebt in der berühmten indischen Gewürzstadt Cochin. Es wird oft am Freitagabend serviert. Frau Halleguas Mengen – 5-8 Chilischoten und 1 EL Cayennepfeffer oder Chilipulver – machen das Gericht für mich viel zu scharf. Ich habe es me...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2013

Meistgelesen

Themen A-Z