Rezept von Christoph Bürge: Calamares mit Kartoffeln, Tomaten und Oregano

Rezept von Christoph Bürge: Calamares mit Kartoffeln, Tomaten und Oregano

Aufgetischt – einfache Menüs für anspruchsvolle Gäste
Christoph Bürge, Fotos Jonathan Heyer, AT Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ein wunderbares Gericht. Auch für einfache Tage. Unbedingt den Kochhinweis für die Calamares beachten. Die brauchen ihre Zeit, damit sie nicht zäh sind. Patricia

ORIGINALREZEPT: Calamares mit Kartoffeln, Tomaten und Oregano
Für 4-5 Personen

Ein Eintopfgericht wie aus “Der Name der Rose”. Man kann den Nebel der Hügel und die salzige Feuchtigkeit des nahen Meeres förmlich riechen.

Zutaten
5 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Petersilie, gehackt
1 kg Calamares-Ringe, frisch oder tiefgekühlt
1 dl trockener Weisswein
100 g Pelati, gehackt, aus der Dose (Anm. d. Red.: geschälte Tomaten aus der Dose)
1 TL frischer Oregano, gehackt oder ½ TL getrockneter Oregano
500-600 g festkochende Kartoffeln
Meersalz und Pfeffer

Zub...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2012

Meistgelesen

Themen A-Z