Rezept von Christina Scheffenacker: Rotes-Curry-Süßkartoffel-Suppe

Rezept von Christina Scheffenacker: Rotes-Curry-Süßkartoffel-Suppe

The Joy of Waterboiling
Thomas Götz von Aust
Rezepte: Christina Scheffenacker
Fotos: Lisa Edi / ACHSE
Achse Verlag (2018)

Das Rezept für die thailändisch inspirierte Süßkartoffel-Suppe stammt aus einem Kochbuch über das Kochen mit dem Wasserkocher, das Autor Thomas Götz von Aust in einem Interview hier vorstellt. Diese scharfe Suppe daraus gehört zu seinen Favoriten. | Mehr Rezepte für Curry

ORIGINALREZEPT von Christina Scheffenacker: Rotes-Curry-Süßkartoffel-Suppe
4–5 Personen
20–30 Minuten

Tipps und Wissen
Tatsächlich sind alle Pflanzenteile der Süßkartoffel essbar – sowohl ihre Blüten als auch ihre Blätter. Neben ihrem Geschmack und ihren vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten hat die Süßkartoffel einen weiteren Trumpf im Ärmel: Caiapo, ein sekundärer Pflanzenstoff, der sich in der Schale der Süßkartoffel befindet, trägt nicht nur zur Senkung des Bl...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im Oktober 2019

Meistgelesen

Themen A-Z