Rezept von Christian Hümbs: Hefeschnecken mit Nussfüllung

Rezept von Christian Hümbs: Hefeschnecken mit Nussfüllung

Richtig gut backen
Christian Hümbs
Fotos Jan C. Brettschneider
Dorling Kindersley (2015)
Mehr über den Verlag

Hefeteig, Crème pâtissière und eine saftige Nussfüllung ergeben eine neue, leckere Variante der altbekannten Zimtschnecke, lösen sie aber nicht ab. Christiane

ORIGINALREZEPT von Christian Hümbs: Hefeschnecken mit Nussfüllung
Für 8-10 Schnecken
Zubereitung: ca. 30 Min. + ca. 80 Min. Ruhezeit + Abkühlzeit
Backzeit: ca. 70 Min.

Zutaten für den Hefeteig
500 g Mehl
200-250 ml Milch
45 g Zucker
25 g frische Hefe
1 Ei (Größe M)
100 g zimmerwarme Butter

Zutaten für die Crème pâtissière
80 g Zucker
3 Eigelb (von Eiern Größe M)
1 gehäufter EL Vanillepuddingpulver (15 g; mit echter Bourbonvanille)
330 ml Milch
½ Vanilleschote

Zutaten für die Nussfüllung
200 g gehackte Haselnüsse
100 g gemahlene Haselnüsse
150 g Zucker
1 Ei
2 EL Rum
65 ml Milch

Außerdem
1 Tortenring (28 cm Ø)
Fett für den Ring
Mehl zum Bearbeiten
Butter zum Bestreichen

Zubereitung
1. Für den Hefeteig das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Milch lauwarm erhitzen. Den Zucker und die zerbröckelte Hefe mit 200 ml Milch verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Milchmischung in die Mehlmulde gießen und mit etwas Mehl zu einem breiigen Teig verrühren. Den Vorteig mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

2. Das Ei zum Vorteig geben und alles 5-10 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten, dabei nach und nach die Butter unterarbeiten. Bei Bedarf noch etwas mehr Milch oder Mehl hinzufügen. Den Hefeteig etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

3. Für die Crème pâtissière 1 EL Zucker mit den Eigelben und dem Puddingpulver in einer Schüssel verrühren. Die Milch mit Vanilleschote und dem ausgekratzten Mark sowie dem restlichen Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Vanilleschote entfernen und die kochende Milch unter starkem Rühren in die Eigelbmasse gießen. Die Creme zurück in den Topf geben und unter Rühren nochmals kurz aufkochen lassen. 4. Anschließend sofort in eine kalte Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen.

5. Für die Nussfüllung alle Zutaten miteinander verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Tortenring einfetten und auf das Blech stellen. Den Teig nochmals kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 30 × 40 cm großen, rechteckigen Platte ausrollen. Mit der Crème pâtissière und der Nussfüllung bestreichen und von der langen Seite her eng aufrollen. In etwa 4–5 cm breite Stücke schneiden. Diese mit den Schnittflächen nach oben nebeneinander in den Tortenring setzen. Abgedeckt nochmals etwa
30 Minuten gehen lassen.

6. Inzwischen den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter zerlassen. Die Hefeschnecken mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 70 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2016

Meistgelesen

Themen A-Z