Rezept von Carolyn & Chris Caldicott: Englische Madeleines

Rezept von Carolyn & Chris Caldicott: Englische Madeleines

Vintage Tea Party
Carolyn & Chris Caldicott, Verlag Freies Geistesleben (2012)

“Englische Madeleines werde ich auf jeden Fall wieder backen, vielleicht mit meinem selbst gemachten Gelee, welches ich zuckerreduziert zubereite.” Kochbuchtesterin Helga

ORIGINALREZEPT: Englische Madeleines
Ergibt 10 Stück

Diese kegelförmigen, mit Kokosnuss und Marmelade verfeinerten leichten Biskuittörtchen waren ein fester Bestandteil der Teatimes meiner Kindheit. Wenn ich heute eines von ihnen genieße, reise ich automatisch zurück in die Vergangenheit. Die zu ihren französischen Verwandten doch recht unterschiedlichen Madeleines fallen auf jeder Teetafel auf.

Zutaten
110 g weiche Butter
1 gehäufter Teelöffel Backpulver
110 g feiner Zucker
1 Prise Salz
2 mittelgroße Eier (bevorzugt aus Freilandhaltung)
kernlose Himbeermar...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2012

Meistgelesen

Themen A-Z