Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | May 1, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Bernadette Wörndl: Birnen-Sellerie-Suppe mit Kakao & Früchtebrot

Rezept von Bernadette Wörndl: Birnen-Sellerie-Suppe mit Kakao & Früchtebrot

OBST – 120 Rezepte von salzig bis süß
Bernadette Wörndl
Fotos Gunda Dittrich
Brandstätter Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Der Kakao ist das Tüfelchen auf dem i: toll! Charlotte

ORIGINALREZEPT von Bernadette Wörndl: Birnen-Sellerie-Suppe mit Kakao und Früchtebrot

Die Süße von Sellerie und Birnen passt hervorragend zum herben Geschmack von Kakao.

Zutaten für den Cappuccino (die Suppe)
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 kleine Sellerieknolle
2 feste Birnen
2-3 cm frischer Ingwer
1 Lorbeerblatt
2 Zweige Thymian
1 TL Fenchelsamen
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 Schuss trockener Weißwein
500 ml Gemüsefond
200 ml Kokosmilch
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für das Früchtebrot
300 g Dinkelmehl
60 g Roggenmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
2 TL Lebkuchengewürz
1 Msp. Salz
60 g Butter
340 g Honig
1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
240 ml Wasser
200 g gegarte Esskastanien
300 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Pinienkerne,…)
400 g Trockenfrüchte (Rosinen, Datteln, Zwetschgen, Cranberrys, …)
6-8 Blätter Salbei
Milch für den Milchschaum
Kakaopulver zum Garnieren

Zubereitung
1. Für den Cappuccino Butter und Olivenöl in einem Topf schmelzen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze im Fett schmoren. Sellerie und Birnen schälen, das Kerngehäuse der Birnen entfernen, Birnenfruchtfleisch und Sellerie in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken oder reiben und mit Lorbeer, Thymian, Fenchelsamen, Zitronenschale sowie den Birnen- und Selleriestücken in den Topf geben. Mit Weißwein ablöschen und einige Minuten reduzieren lassen. Mit Fond und Kokosmilch aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt und Thymianzweige herausnehmen, die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für das Früchtebrot den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden.

3. Beide Sorten Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz in einer Schüssel vermengen. Butter und Honig in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Orangenschale und Wasser hinzufügen und vom Herd ziehen. Honig-Buttermischung zur Mehlmischung geben und vorsichtig unterheben. Esskastanien, Nüsse und Trockenfrüchte grob hacken und einrühren.

4. Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen, mit den Salbeiblättern belegen und ca. 1 Stunde backen. Wird die Oberfläche zu dunkel, diese mit Aluminiumfolie abdecken.

5. Zum Servieren die Suppe aufwärmen und auf Schüsseln verteilen. Milch aufschäumen, je 1 EL auf die Suppe geben und mit Kakaopulver bestreuen. Früchtebrot zur Suppe reichen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im März 2017