Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | May 25, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Bart van Olphen: Makrele mit Wok-Gemüse & Chilisauce

Rezept von Bart van Olphen: Makrele mit Wok-Gemüse & Chilisauce

Frisch aus der Dose – 50 Rezepte
und Geschichten vom Fisch
Bart van Olphen,
Fotos Jaap van Rijn
Neuer Umschau Buchverlag (2016)
Mehr über den Verlag

Dank der Sprossen ist dies ein Essen, das auch optisch etwas hermacht. Als Fan von süßsauren Sachen habe ich das Rezept noch etwas mit braunem Zucker und Reisessig ergänzt. Und wenn man die Zuckerschoten und den Brokkoli nach dem Blanchieren abschreckt, bekommt man eine noch bessere Optik. Dietmar

ORIGINALREZEPT von Bart van Olphen: Makrele mit Wok-Gemüse & Chilisauce
Für 4 Personen

Zutaten
200 g Zuckerschoten
200 g Brokkolini, der Länge nach in feine Streifen geschnitten (ersatzweise Brokkoli)
Sesamöl
2 Zwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
1 TL Sojasauce
2 Dosen Makrelenfilets in Olivenöl (je 125 g), abgetropft und in Stücke zerteilt
Lauchsprossen (nach Belieben)
Chilisauce
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
1. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Zuckerschoten und Brokkolini darin nacheinander bissfest garen. Das Gemüse aus dem Topf heben und trocken tupfen.

2. Etwas Sesamöl im Wok erhitzen, die Zwiebeln bei großer Hitze pfannenrühren, bis sie goldbraun sind. Beiseitestellen.

3. Mehr Sesamöl in den Wok geben und Zuckerschoten und Brokkolini bei großer Hitze pfannenrühren. Die Zwiebeln zugeben und alles mit der Sojasauce ablöschen. Den Wok vom Herd nehmen und das Gemüse mit schwarzem Pfeffer würzen.

4. Das Gemüse auf vier Teller verteilen. Die Makrele auf dem Gemüse verteilen und mit den Lauchsprossen, falls verwendet, bestreuen. Mit der Chilisauce servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Mai 2017