Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | August 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Barbara Bonisolli: Kartoffelsalat mit Radieschen

Rezept von Barbara Bonisolli: Kartoffelsalat mit Radieschen

Barbara kocht – 100 Rezepte
aus dem Selbstversorgergarten

Barbara Bonisolli
Callwey Verlag (2014)

Mehr über den Kochbuch-Verlag

Hier hat Frau Bonisolli die perfekte Beilage zum Beginn der Grillsaison geliefert. Es gibt so viele Rezepte für diesen Klassiker. Diese hat mich mit saurer Sahne, Salatherzen und viel Schnittlauch überzeugt! Christiane

ORIGINALREZEPT von Barbara Bonisolli: Kartoffelsalat mit Radieschen
für 6–8 Portionen

Zutaten
1,2 kg neue Kartoffeln
Salz
1 TL Kümmel
2 kleine Zwiebeln
300 ml Brühe
2 EL Senf
4 EL Weißweinessig
2 EL Rapsöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Radieschen
1 kleiner Kopfsalat
1 Bund Schnittlauch
150 g saure Sahne

Zubereitung
1. Kartoffeln gründlich waschen und mit einer kräftigen Prise Salz und dem Kümmel in reichlich Wasser 20 Minuten gar kochen.

2. Währenddessen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Brühe aufkochen und über die Zwiebeln gießen.

3. Kartoffeln in einem Sieb abgießen, kurz ausdampfen und leicht abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Dabei die Scheiben am besten direkt in die Zwiebelbrühe schneiden.

4. Senf, Essig, und Öl zugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

5. Währenddessen die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Salat waschen, trocken schleudern und die Blätter in kleine Stücke zupfen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

6. Erst kurz vor dem Servieren die saure Sahne cremig rühren. Mit Radieschen, Salatstreifen und Schnittlauch unter den Kartoffelsalat mischen.

7. Noch einmal abschmecken und servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Juni 2014