Rezept von Aurélie Bastian: Blaubeertartelettes

Rezept von Aurélie Bastian: Blaubeertartelettes

Tartes & Tartelettes
Aurélie Bastian
Bassermann (2014)

Diese kleinen Sünden mit Mandelcremefüllung kamen sehr gut an in meinem Freundeskreis. Mehr davon! Barbara

ORIGINALREZEPT von Aurélie Bastian: Blaubeertartelettes – «Tartelettes aux myrtilles»
Für 4 Tartelettes

Tipp:
Sie können die Tartelettes auch nur mit der Mandelcreme backen und darauf die Blaubeeren platzieren. Dieser Boden ist eine Alternative für Menschen, die auf Eier verzichten wollen. Er ist eifrei und kann natürlich auch für andere Füllungen genommen werden.

Zutaten für den Boden
200 g Mehl Type 405
20 g Zucker
100 g Butter
1 Prise Salz
75 g Milch
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zutaten für die Mandelcreme
100 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
100 g Butter
2 Eier
Blaubeeren (Anm. der Red. : ca. 200 g)

Außerdem: 4 Tarteletteförmchen, 8 cm Durchmesser

Zubereitung
1. Das Mehl mit Zucker, Butter und Salz mischen. Dann nach und nach die Milch zugießen und den Teig kneten, bis er glatt und schön homogen ist. Dann muss er für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Den Teig dünn ausrollen, vorsichtig in die gefetteten und bemehlten Förmchen drücken, die Ränder glatt abschneiden, den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen. Das zugeschnittene Backpapier auf den Teig legen, die Hülsenfrüchte darauf geben und 10 Minuten blind backen. Dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Teig erneut 10 Minuten blind backen.

3. Für die Creme Zucker, Mandeln, Butter und Eier gut miteinander vermischen. Diese Creme in die kleinen vorgebackenen Tartelettes gießen, mit einer Handvoll Blaubeeren abschließen (oder die Blaubeeren erst nach dem Backen auf den Kuchen geben) und 20 Minuten bei 175 °C backen.

4. Am Ende nur noch mit ein bisschen Puderzucker bestreuen und genießen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2015

Meistgelesen

Themen A-Z