Rezept von Annik Wecker: Olivenölravioli mit Pistazien-Aprikosen-Füllung

Rezept von Annik Wecker: Olivenölravioli mit Pistazien-Aprikosen-Füllung

Kleine süße Sachen
Cookies, Mini-Kuchen, Plätzchen
Annik Wecker
Dorling Kindersley Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Das italienische Rezept für Olivenölravioli ergibt einen Mürbeteig, der durch das Olivenöl besonders zart wird und eine aparte aromatische Note hat. Die Füllung ist toll: getrockneten Aprikosen und Pistazien. Letztere habe ich vor dem Mahlen geröstet. Das ergibt zusätzlich ein leckeres Röstaroma. Annahita | Mehr Rezepte für Kekse & Plätzchen

ORIGINALREZEPT: Olivenölravioli mit Pistazien-Aprikosen-Füllung

Für etwa 25 Stück
Zubereitung: ++

Diese Kekse schmecken mir ausgesprochen gut. Der Mürbeteig bekommt durch das Olivenöl eine tolle Konsistenz.

Zutaten
2 Eier
100 g Zucker
50 g gemahlene Mandeln
100 ml Olivenöl
¼ TL gemahlene Vanille
220 g Mehl
¼ TL Salz
50 g Pistazienkerne
60 g getrocknete Aprikosen
20 g Puderzucker...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2012

Meistgelesen

Themen A-Z