Rezept von Annemarie Wildeisen und Florina Manz: Quarkplinsen

Rezept von Annemarie Wildeisen und Florina Manz: Quarkplinsen

Lauter Lieblingsdesserts
Annemarie Wildeisen & Florina Manz
Fotos A. Fahrni, AT-Verlag (2009)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Großmutters Rezept – die Plinsen verdienen diese Auszeichnung tatsächlich. Trotz ihres bezaubernden Namens hat ihr Verwandter, der einfache Pfannkuchen das Wettrennen um die Ankunft in die Gegenwart für sich entschieden. Seine Zubereitung ist schneller. Nur wenn es kalt wird, erfährt die süße Speise mit Eischnee eine Renaissance. Dann wird einem nicht nur beim Gedanken an Omas Küche warm ums Herz, sondern auch bei der Vorstellung sie zu backen. Ich esse die Plinsen am liebsten mit Pflaumenkompott, so hat sie meine Irmgard zubereitet.

Annemarie Wildeisen und ihre Tochter Florina Manz haben ein Rezept verfasst, das meine Hoffnungen sehr erfüllte. Gelernt habe ich einen Kniff, der das Mosaik der Zubereitung vervollständigt: Die Pfanne wird ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte.
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2009

Meistgelesen

Themen A-Z