Rezept von Anne-Katrin Weber: Crème brûlée

Rezept von Anne-Katrin Weber: Crème brûlée

Meine fabelhafte Bistro-Küche
Anne-Katrin Weber
Fotos Wolfgang Schardt
GU (2014)
Mehr über den Verlag

Ein Klassiker in einem sehr gelungenen Rezept. Mir half der Tipp, die Förmchen zum Brennvorgang in Eiswasser zu stellen, so bleibt die Creme schön kühl und bildet den perfekten Kontrast zur noch warmen Krokantkruste. Das war beim letzten Mal noch anders. Formidable! Isabel

ORIGINALREZEPT von Anne-Katrin Weber: Crème Brûlée – Vanillecreme mit Karamellkruste
Für 4 Portionen

Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Garzeit: ca. 45 Min.
Kühlzeit: mind. 2 Std.
Pro Portion: ca. 400 kcal

Très classique, diese Crème, und mir so pur die liebste, kommt sie doch ohne weitere Aromen daher (Ingwer! Tonkabohne! Lavendel!). Gaumenschmeichelnd cremig unter der krachenden Karamellkruste ist sie genau das Richtige nach einem leichten Essen.

Tipp
Fü...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Februar 2015

Meistgelesen

Themen A-Z