Rezept von Anna Pearson: Gebratene Blutwurst, caramelisierte Apfelschnitze, Brunnenkresse

Rezept von Anna Pearson: Gebratene Blutwurst, caramelisierte Apfelschnitze, Brunnenkresse

zu Tisch.
Anna & Catherine Pearson
Fotos Catherine Pearson
Eigenverlag (2014)

Menü "Schnörrli & Schwänzli"
Vorspeise
Gebratene Blutwurst, caramelisierte Apfelschnitze, Brunnenkresse
Hauptspeise
In Cidre geschmorter Schweinsbauch, Polenta, Fenchel
Dessert
Zwetschgen-Pie mit Schmalz-Zimt-Teig
ORIGINALREZEPT von Anna Pearson: Gebratene Blutwurst, caramelisierte Apfelschnitze, Brunnenkresse
Für 4 Personen

Ich gestehe, es ist noch nicht lange her, dass ich meine allererste Blutwurst gegessen habe. Als Wurst, die nach einer kurzen Herstellungsphase bereits verzehrfertig ist, werden Blutwürste neben Leberwurst und gekochtem Schweinefleisch traditionell im Herbst zur Metzgete aufgetischt. In der Schweiz wird die fein pürierte Blutwurstmasse mit Rahm gemischt, der schöne französische Name dafür ist dann Boudi...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im September 2015

Meistgelesen

Themen A-Z