Rezept von Anjum Anand: Südindisches Kartoffelcurry

Rezept von Anjum Anand: Südindisches Kartoffelcurry

Die besten indischen Currys
Anjum Anand
Fotos Jonathan Gregson
Edition Fackelträger (2015)
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Mehr über den Verlag

Das Rezept ist als Liebling aus der Rezension von Anjums Anands Currybuch hervorgegangen. Ich empfehle es allen, die auf der ständigen Suche sind nach Budget-Rezepten für die Wochentage, die kulinarisch glücklich machen. Dieses ist so eines. Der Gewürzschrank sollte gefüllt sein, aber dann geht es ganz schnell. So gut, erst recht, wenn die Portion verdoppelt wird. Katharina

ORIGINALREZEPT von Anjum Anand: Südindisches Kartoffelcurry in zwei Varianten
Für 4 Portionen

Dieses wirklich köstliche Curry können Sie ganz individuell an Ihren Geschmack anpassen. Wenn Sie die Küche der Südwestküste mögen, werden Sie die Version mit Curryblättern und Kokosmilch lieben. Falls Sie hingegen die nordindischen Aromen bevorzugen, können Sie beides weglassen und nur Wasser verwenden. Das Gericht gelingt in beiden Varianten ganz wunderbar. Wir essen es gerne mittags, mit frittierten Fladenbroten (Pu...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2015

Meistgelesen

Themen A-Z