Rezept von Anjum Anand: Spargelfrittata mit Ziegenkäse

Rezept von Anjum Anand: Spargelfrittata mit Ziegenkäse

Ayurvedisch kochen

Gewicht verlieren, Lebensfreude gewinnen

Anjum Anand, Fotos L. Linder, Dorling Kindersley Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Auf dieses Frühstück musste ich lange warten, aber das hat sich gelohnt. Sobald der erste Spargel aus der Region gestochen wurde, bruzelte es schon in meiner Pfanne. Einfach lecker, auch wenn die Zubereitung doch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt … ein schönes Wochenend-Frühstück. Barbara

Rezept: Spargelfrittata mit Ziegenkäse
Für 2 Personen

VATA: Ideal zum Frühstück

Eier sind ein ideales Frühstück für Vata. Sie sind wärmend und nährend, können aber leichter vom Körper verarbeitet werden als viele andere Proteine. Für eine Frittata lassen sich ganz wunderbar Gemüsereste verwerten – egal, was Sie gerade zur Hand haben. Besonders gerne mag ich die Frittata mit Ziegenkäse, sie schmeckt jedoch auch ohne lecker. Am besten bereiten Sie die Frittata in einer kleinen Pfanne zu, damit sie schön dick wird.

Zutaten
3 dicke Stangen grüner Spargel, holzige Enden entfernt, Stangen diagonal in dünne Scheiben geschnitten
4 Eier (Größe L)
½ TL Steinsalz
1 kräftige Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
½ TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
8 große frische Minzeblätter, zerpflückt
½ EL Pflanzenöl
½ EL Butter oder Ghee
½ kleine bis mittlere Zwiebel, geschält und gehackt
40 g Ziegenkäse, zerbröckelt

Zubereitung
1. Den Spargel in kochendem Wasser 1–2 Minuten blanchieren oder nach Wunsch weicher garen. Dann abgießen und abtropfen lassen. Eier, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Minze verquirlen.

2. Den Backofengrill auf 180 °C vorheizen. Öl und Butter in einer kleinen, beschichteten Pfanne (etwa 15 cm Ø) mit ofenfestem Griff erhitzen. Die Zwiebelwürfel hineingeben und braten, bis sie weich und an den Rändern goldgelb sind. Spargel, Eimasse und Ziegenkäse zufügen. Die Pfanne zudecken und die Eimasse bei sehr schwacher Hitze 2–4 Minuten stocken lassen. Den Deckel abnehmen und die Frittata weitergaren, bis sie von unten zu drei Vierteln fest ist.

3. Die Pfanne unter den Grill stellen. Die Frittata grillen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist und luftige Blasen wirft.

Variante
Für 1 Person die Mengen halbieren und die Eimasse einrühren, sobald die Zwiebeln goldgelb sind. Mit Vollkorntoast servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2013

Meistgelesen

Themen A-Z