Rezept von Angelika Schwalber: Zarte Schneeflocken

Rezept von Angelika Schwalber: Zarte Schneeflocken

Weihnachtsplätzchen – 80 süße
Versuchungen von klassisch bis modern

Angelika Schwalber
Fotos Julia Hoersch
Zabert Sandmann (2015)
Mehr über den Verlag

Das Rezept für zarte Schneeflocken ist ein Spiel aus Teigsorten mit Zitrus-Aroma. Unten Mürbeteig, oben Blätterteig, bestäubt mit Zucker. Sie schmecken lecker. Mein Tipp: Bei der Umsetzung des Rezeptes sollte man selber etwas Hand anlegen bzgl. Form. Katharina| Mehr Rezepte für Plätzchen

ORIGINALREZEPT von Angelika Schwalber: Zarte Schneeflocken
Für ca. 30 Stück
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kühlzeit: mind. 2–3 Std. (besser über Nacht)
Backzeit: 8–10 Min.

Tipp für Eilige: Wenn es schnell gehen soll, verzichten Sie auf das Ausstechen mit dem Förmchen und schneiden Sie die Teigplatten einfach in 4 x 2,5 cm große Rauten. Dann wie im Rezept beschrieben mit Zucker verzieren und backen.

Zutaten für den Mürbeteig
150 g Mehl + Mehl für di...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2015

Meistgelesen

Themen A-Z