Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von Angelika Schwalber: Pinienkernkugeln mit Aprikosen

Weihnachtsplätzchen – 80 süße
Versuchungen von klassisch bis modern

Angelika Schwalber
Fotos Julia Hoersch
Zabert Sandmann (2015)
Mehr über den Verlag

Die Pinienkernkugeln mit Aprikosen mundeten unerhört gut: fruchtig, süss und nussig. Das Rezept gehört aber in die Hände Fortgeschrittener, denn Mehlmenge, Größe der Kugeln und Backdauer benötigen Mitdenken. Katharina| Mehr Rezepte für Plätzchen

ORIGINALREZEPT von Angelika Schwalber: Pinienkernkugeln mit Aprikosen
Für ca. 40 Stück
Zubereitungszeit: 30 Min.
Backzeit: 15 –17 Min.

Zutaten für den Teig
125 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
½ TL Trockenhefe
Salz
5 EL Olivenöl
4 EL Sherry (Medium Dry)
je 1 Msp. abgeriebene Bio-Orangen- und Bio-Zitronenschale
50 g geröstete Pinienkerne
50 g Soft-Aprikosen
50 g Puderzucker
1 Msp. Vanillemark

Außerdem
3-4 EL Puderzucker
5 Soft-Aprikosen

Zubereitung
1. Für den Teig das Mehl mit der Trockenhefe und 1 Prise Salz vermischen. Das Olivenöl und den Sherry in einem kleinen Topf sanft erwärmen und mit dem Orangen- und Zitronenabrieb sowie dem Vanillemark zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten gut verkneten.

2. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Die Soft-Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Beides mit dem Puderzucker unter den Teig kneten.

3. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen und jede Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 40 cm langen Stange rollen. Von den Stangen jeweils 2 cm große Stücke abschneiden und diese zwischen den Handflächen zu walnussgroßen Kugeln formen.

4. Die Kugeln auf das Backblech setzen und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 17 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und noch warm leicht mit der Hälfte des Puderzuckers bestäuben.

5. Die ganzen Soft-Aprikosen quer durchschneiden, flach auslegen und mit einem Mini-Ausstechförmchen kleine Sterne ausstechen. Die Pinienkugeln mit dem übrigen Puderzucker bestäuben und mit den Aprikosensternen verzieren.

Veröffentlicht im Dezember 2015

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9