Rezept von Andy Harris: Orangengelee

Rezept von Andy Harris: Orangengelee

Gewürzküche aus Marrakesch
Andy Harris
Fotos David Loftus
Christian Verlag (2012)
Mehr über den Verlag

Eine Jelly oder auch ein Wackelpudding aus frischem Orangensaft. Eisgekühlt und mit ein wenig Honig beträufelt (ohne das Orangenblütenwasser). Ich fand den Dessert toll, denn ich gehöre zu den Wackelpudding-Fans. Am liebsten eisgekühlt. Super. Katharina

ORIGINALREZEPT: Orangengelee
Für 4 Portionen

Zutaten
20 g Gelatine
500 ml frischen Orangensaft
2 EL Orangenblütenwasser
1 EL extrafeiner Zucker
etwas Öl zum Einfetten der Gelee-Formen

Zum Servieren
1-2 Orangen, filetiert
etwas Honig zum Servieren

Zubereitung
1. 20 Gramm Gelatine in einen Topf mit 100 ml Wasser streuen. Langsam bei niedriger Temperatur und unter ständigem Rühren erwärmen, bis sie sich auflöst – nicht zum Kochen bringen.

2. 500 ml frischen Orangensaft, ...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2013

Meistgelesen

Themen A-Z