Rezept von Alfred Haefeli: Ghackets und Hörnli

Rezept von Alfred Haefeli: Ghackets und Hörnli

Die besten Schweizer Rezepte und ihre Geschichte
Alfred Haefeli, Fona Verlag (2010)

Also Hackfleisch mit Nudeln mit einem Schuss Rotwein. Gut! Hat das Potenzial zu einem schnell zu kochenden Familienklassiker. Stefanie

ORIGINALREZEPT: Ghackets und Hörnli

So geht man auf Nummer sicher 
Wenn man nicht weiss, ob ein Gast Spargel mag, Leberli oder Kutteln liebt, den Gemüseeintopf schätzt oder für eine selbstgemachte Suppe weit gehen würde, kocht man Ghackets mit Hörnli. Da kann man einfach nicht falsch liegen. Selbst die Cervelat-Prominenz bekennt in tiefschürfenden Interviews, dass sie dieses Gericht über alles liebt. Nur Spaghetti Carbonara hätten sie noch lieber, aber auch nur, wenn sie die Mutter kochen würde. Vielleicht hat es auch mit der Kindheit zu tun, als man lernen musste, mit Gabel und Messer zu essen. Ghacke...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2010

Meistgelesen

Themen A-Z