Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Alexis Gabriel Aïnouz: Freches Shakshuka

OMG! French Guy Cooking – 100 Wow!-Rezepte und geniale Küchen-Hacks, Alexis Gabriel Aïnouz, Fotos: Dan Jones, Edition Michael Fischer (2019)

Dieses Rezept für Shakshuka stammt von dem französischen Autor Alexis Gabriel Aïnouz. Seine Version des nordafrikanischen und israelischen Klassikers setzt auf Merguez-Würste, Paprikaschoten und Schärfe durch Harissa. Aïnouz empfiehlt, die Paste am besten selber zu machen: "Gute Harissa schmeckt würzig–scharf, hat eine süßliche Note und ist harmonisch im Geschmack. Sie ist leuchtend rot und nicht bitter. Wenn die einzige Harissa-Mischung, die Sie in Ihrem Supermarkt finden, zu wünschen übrig lässt, machen Sie sie einfach selbst: Entfernen Sie die kleinen Stiele von einer Handvoll milder Chilischoten und verarbeiten Sie die Chilis mit 3 Knoblauchzehen, 1 TL Salz und einer Prise gemahlenem Koriander im Mixer zu einer Paste. In ein Einmachglas füllen, mit Olivenöl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren." Ming | Mehr Rezepte für Shakshuka

ORIGINALREZEPT

von Alexis Gabriel Aïnouz: Freches Shakshuka
Für 4 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. Kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. Mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im September 2021

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9