Rezept von Alessandro Grano: Brousse-»Zigarren«

Rezept von Alessandro Grano: Brousse-»Zigarren«

Käse – Das saisonale Kochbuch
Alex & Léo Guarneri
Rezepte: Alessandro Grano
Fotos: Kim Lightbody
Verlagshaus Jacoby & Stuart (2016)
Mehr über den Verlag

Ein gut vorzubereitendes Fingerfood. Ruhig großzügig mit den Kräutern sein und die Rosinen evtl. etwas klein schneiden. Die Strudelteigblätter füllen, aufrollen und aufs Blech legen. Wenn die Gäste klingeln, für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben und dann zum Begrüßungs-Prosecco genießen. Doris

ORIGINALREZEPT von Alessandro Grano: Brousse-»Zigarren«
Ergibt 24 »Zigarren«

Diese »Zigarren« schmecken einfach köstlich, sie werden warm serviert und eignen sich besonders gut als einfache Vorspeise zum Mittag- oder Abendessen.

Brousse wird in der Region Provence- Alpes-Cote d’Azur in Südfrankreich aus Ziegenkäse hergestellt. Es handelt sich um einen Frischkäse mit Noten von frisch geschnittenem Gras. Oder Sie nehmen einen milden weichen Frischkäse mit niedrigem Fettgehalt und einem leicht salzigen Aroma.

Zutaten
1 EL Olivenöl, plus mehr zum Besprenkeln
1 Zwiebel, feingehackt
1 Knoblauchzehe, feingehackt
250 g Brousse
je 1 EL gehackte Petersilie, Dill, Koriander
2 EL Mehl
2 Eier
50 g Rosinen
80 g geröstete Pinienkerne
ein wenig frisch geriebene Muskatnuss nach Geschmack
12 Blätter Brick- oder Filoteig
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Für die Füllung 1 EL Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben und in wenigen Minuten glasig braten, dabei immer wieder rühren. Vom Herd ziehen.

2. Vermengen Sie Brousse, Petersilie, Dill, Koriander, Mehl, Eier sowie Rosinen gründlich in einer Schüssel. Zum Schluss die Pinienkerne und die Zwiebel-Knoblauchmischung unterrühren. Mit Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Jeweils ein Brick- oder Filoteigblatt auf eine saubere Arbeitsfläche geben und einmal durchschneiden. Mit ein wenig Olivenöl bestreichen, einen Löffel der Käsemischung in die Mitte des Blattes geben und längs verstreichen. Den Teig nun zu einer Zigarre aufrollen. Die Zigarren auf ein Backblech geben und 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2018

Meistgelesen

Themen A-Z