Rezept vom Lorettohof: Apfelkuchen

Rezept vom Lorettohof: Apfelkuchen

Gut Brot will Weile haben –
Der Bäcker 
vom Lorettohof und seine besten Rezepte
Günther Weber & Dieter Ott
Fotos K. Westermann, Hädecke Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Der Apfelkuchen des Lorettohofs verdient alle Sterne dieser Welt. Sein Geheimnis ist die Kombination von Mürbteig, süßen Hefeteig und Brösel für den Kuchenboden sowie süßer Eischnee als Belag für die Apfelfüllung. Ein Masterrezept. Annick | Mehr Rezepte für Apfelkuchen

REZEPT: Apfelkuchen
Das Rezept ergibt einen Kuchen von 32 cm Durchmesser.

Für den Boden
500 g Mürbteig (Rezept siehe unten, bitte umrechnen)
150 g süßer Hefeteig (Rezept siehe unten, bitte umrechnen)
80 g süße Brösel (von Zopf, Zwieback oder Ähnlichem)

Für die Füllung
1 kg Äpfel, geschält, das Kerngehäuse entfernt und in Achtel geschnitten
200 g Magerquark
200 g Sauerrahm
200 g Sahne
80 g Zucker
40 g Weizenmehl Type 550
40 g Weizenpuder
3 Eigelb

Für ...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2013

Meistgelesen

Themen A-Z