Rezept von Camille Antoine: Gebackene Parmesanschnitten mit Zwiebelkonfitüre

Rezept von Camille Antoine: Gebackene Parmesanschnitten mit Zwiebelkonfitüre

Bis zum letzten Krümel
– nachhaltig lecker
Camille Antoine, Fotos Nathalie Carnet
Thobecke Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Bei diesem Gericht badet Toastbrot (es geht auch profanes Mischbrot) in einer würzigen Mischung aus Thymian, Piment, Knoblauch und Parmesan, bevor es in der Pfanne knusprig aufgebraten wird. Begleitet wird das fleischlose Schnitzel von einer sehr leckeren Zwiebelkonfitüre, die wir mittlerweile schon zweimal für andere Gerichte zweckentfremdet haben. Patricia Drewes

Originalrezept von Camille Antoine: Gebackene Parmesanschnitten mit Zwiebelkonfitüre
Für 4 Personen
Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 35 Min.

Zutaten
500 g milde Zwiebeln

2 EL Olivenöl

80 g Vollrohrzucker

250 ml (1/4 l ) Rotwein

2 Prisen Paprika

4 Scheiben Toastbrot oder italienisches Weizenbrot (Typ: Pane pugliese)

2 grosse Eier

1 Glas Milch

150 g geriebener Parmesan
 
2 Zweige frischer Thymian oder
 1 g getrockneter Thymian

1 Prise süsser Piment

2 Prisen Knoblauchpulver

1 Prise geriebene Muskatnuss

1 Stich Butter

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Für die Zwiebelkonfitüre Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Zucker, Rotwein und Salz dazugeben. Den Rotwein unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel vollständig reduzieren. Eine Prise Paprika einstreuen. Die Zwiebelkonfitüre in einer Schüssel vorhalten.



2. Die Brotscheiben im Toaster leicht anrösten. In einem tiefen Teller die Eier aufschlagen und mit der Milch
verquirlen. Salzen und pfeffern. In einem zweiten tiefen Teller den geriebenen Parmesan mit dem Thymian, einer Prise Paprika, süssem Piment, Knoblauchpulver und Muskatnuss mischen. Die Brotscheiben zuerst in der Eiermasse dann in der Käse-Gewürzmischung wenden.



3. Das Stück Butter mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Brotscheiben 2 Minuten auf jeder Seite goldbraun rösten. Die Scheiben halbieren und auf die Teller verteilen. Einen Löffel Zwiebelkonfitüre darübergeben und sofort servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2014

Meistgelesen

Themen A-Z