Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | June 28, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept aus Yemek: Türkische Nusspizza

Rezept aus Yemek: Türkische Nusspizza

Yemek –
Rezepte aus Istanbul
Isabel Lezmi, Lisa Rienermann,
Veronika Helvacioglu
Edel Verlag (2015)
Mehr über diesen Kochbuch-Verlag

ORIGINALREZEPT aus Yemek: Türkische Nusspizza – Cevizli lahmaçun
Ergibt 4 Stück
Dauer: ca. 1 Stunde (+ ca. 10 Minuten Backzeit)

Bei lahmacun, der „türkischen Pizza“ mit dem dünnen Hackfleischbelag, macht Lisa öfter mal ne Ausnahme. Wir haben uns trotzdem eine vegetarische Variante mit ganz viel Walnüssen ausgedacht und finden sie sogar besser als die Fleischvariante … Wer’s dennoch lieber klassisch mag, nimmt statt der Nüsse 200 g Rinder- oder Lammhack.

Zutaten für den Teig
1 Tütchen Trockenhefe (9 g)
120 ml Milch
350 g Weizenmehl
1 TL Salz

Zutaten für den Belag
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel (mittelgroß)
1 gelbe Paprika
1 große Tomate
100 g Walnüsse, gehackt
2 TL salça (Paprikapaste)
1 TL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 TL pul biber (Paprikaflocken)
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL sumak (Gewürz vom Essigbaum)
Salz
Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie, grob zerrupft
1 Zitrone, geviertelt

Dazu passt
der Joghurtdrink ayran

Zubereitung
1. Für den Teig in einer kleinen Schüssel 120 ml lauwarmes Wasser mit Trockenhefe und Milch mischen. Kurz ruhen lassen. Mehl mit Salz in eine große Schüssel geben und die Milch-Hefe-Mischung dazugießen. Alles (am besten mit den Händen) zu einem homogenen Teig verkneten und 45 Minuten gehen lassen.

2. Für den Belag Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Paprika und Tomate in kleine Würfel schneiden. Walnüsse fein hacken. Alles in eine große Schüssel geben. Salça, Tomatenmark, Olivenöl und Gewürze dazugeben. Den Ofen samt zwei Blechen auf 225 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

3. Auf der Arbeitsfläche ein Backpapier in Größe des Backblechs ausbreiten – darunter ein feuchtes Küchentuch legen, damit es nicht rutscht. Darauf die Hälfte des Teiges zu zwei länglichen ovalen Fladen ausrollen (ca. 30 x 15 cm). Sie sollten sehr dünn sein – ca. 0,5 cm. Die Fladen mit der Hälfte der Füllung belegen, dabei keinen Rand lassen. Genauso mit dem Rest des Teiges und der Füllung verfahren.

4. Die beiden Bleche aus dem Ofen nehmen und die Backpapiere mit den lahmacun darauflegen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen.

5. Mit Petersilie und Zitrone servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Juni 2017