Rezept aus Yemek: Kalte Joghurtsuppe

Rezept aus Yemek: Kalte Joghurtsuppe

Yemek –
Rezepte aus Istanbul
Isabel Lezmi, Lisa Rienermann,
Veronika Helvacioglu
Edel Verlag (2015)
Mehr über diesen Kochbuch-Verlag

ORIGINALREZEPT aus Yemek: Kalte Joghurtsuppe – yogurt corbasi
Für 4 Personen
Dauer: ca. 30 Minuten

Dieses kalte Süppchen ist eine nahrhafte Erfrischung im Sommer. Und es lässt sich prima variieren – zum Beispiel mit geschnittenen Radieschen und etwas Dill oder gehacktem Ei und Gurke. An besonders heißen Tagen servieren wir es sogar mit Eiswürfeln drin!

Tipp: Statt Joghurt mit Wasser zu mischen, kann man auch einfach ayran (Joghurtgetränk) aus dem Kühlregal nehmen.

Zutaten
150 g Bulgur (Weizenschrot)
Salz
800 g Joghurt (mit 3,5 % Fett)
1 EL getrocknete Minze (eventuell aus dem Teebeutel)
2 Knoblauchzehen
1 kleine Dose Kichererbsen (ca. 250 g Abtropfgewicht)

Zubereitung
1. Bulgur in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen und einmal aufkochen. Bei geringer Hitze ca. 10–15 Minuten quellen lassen. Eventuell übrig gebliebenes Wasser abgießen. Auskühlen lassen.

2. Joghurt in einer großen Schüssel mit ca. 250 ml kaltem Wasser
mischen (je nachdem, wie dickflüssig man es mag). Minze zwischen den Fingern verreiben und hineinstreuen. Knoblauchzehen pressen und ebenfalls dazugeben. Salzen und alles verrühren.

3. Kichererbsen und abgekühlten Bulgur dazugeben.

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im August 2015

Meistgelesen

Themen A-Z