Rezept aus Türkei vegetarisch: Apfel-Zimt-Hörnchen

Rezept aus Türkei vegetarisch: Apfel-Zimt-Hörnchen

Türkei vegetarisch
Orkide & Orhan Tançgil
Fotos Erman Doğan
Brandstätter Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Wer über eine nur minimal bessere Vorstellungskraft verfügt als ich, wird diese wunderschönen Hörnchen auf Anhieb so hinbekommen wie auf dem Foto. Der Teig ist schnell gemacht, die Füllung ebenfalls. Auch geschmacklich können die Hörnchen – ohne etwas Besonderes sein zu wollen – voll überzeugen. Dietmar

ORIGINALREZEPT von Orkide & Orhan Tançgil: Apfel-Zimt-Hörnchen
Elmalı pastane kurabiyesi
Für 2 Bleche

Wundervoll leckere und mürbe kleine Hörnchen, die auch noch fabelhaft aussehen. Das Rezept ist von Orhans Großmutter – in keiner türkischen Bäckerei gibt es bessere!

Tipps:
Falls die Füllung zu flüssig wird, noch etwas Mehl untermischen.
Zu den Hörnchen passt Vanilleeis sehr gut.

Zutaten für den Teig
250 g weiche Butter
5 EL lauwarme Milch
1 EL Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
1 Prise Salz
400-420 g Mehl

Zutaten für die Füllung
550 g süßlich-aromatische Äpfel
50 g grob gehackte Walnusskerne
200 g Zucker
1 EL Zimtpulver
1 EL Mehl
Puderzucker

Zubereitung
1. Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen und zu einem glatten, weichen Teig verkneten.

2. Äpfel waschen, auf Wunsch schälen, reiben. Geriebene Äpfel, gehackte Walnüsse, Zucker, Zimt und Mehl vorsichtig verrühren.

3. Walnussgroße Stücke Teig abtrennen und zu Bällchen formen. Flach drücken und auf einer nicht bemehlten Unterlage mit einer Teigrolle 8-9 cm groß ausrollen. Die oberen 2/3 der Scheiben mittig vier- bis fünfmal einschneiden. In das untere 1/3 je 1 TL Füllung geben. Teig vorsichtig aufrollen und zu Hörnchen formen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

4. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Auf 175 °C schalten und nochmals 10–15 Minuten backen, bis die Hörnchen leicht gebräunt sind.

5. Auf ein Kuchengitter legen, mit Puderzucker bestreuen und leicht

Variante:
Mit den gleichen Zutaten und Mengen kann man auch einen Gedeckten Apfelkuchen (Elmali Turta) mit 26-28 cm ø zubereiten: Teig zweiteilen und ausrollen. Mit einem Teil des Teigs die Form so auslegen, dass er an den Seiten etwas hochsteht. Füllung verteilen, mit dem zweiten Teigteil abdecken und die Seiten fest verschließen. Mit einer Gabel oder einem scharfen Messer ein gleichmäßiges Muster einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C ca. 45 Minuten backen.

Getränk:
Türkischer Mokka oder Çay (türkischer Schwarztee).

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2015

Meistgelesen

Themen A-Z