Rezept aus Thaiküche: Thom Kha Gai

Rezept aus Thaiküche: Thom Kha Gai

Thaiküche
Prisca Rüegg & Phassaporn Mankongthanachok
Fotos Michael Wissing, GU (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Die Suppe habe ich zwei mal zubereitet, einmal mit Hähnchen und einmal mit Garnelen. Schon wenn die Suppe am Kochen ist, riecht sie total lecker durch die Gewürze, die drin sind. Ich kann sagen, die schmeckt genauso gut mit Garnelen oder mit Hähnchen. Kochbuchtestern Simona

Zucker und Fischsauce zum Abschmecken tun der Suppe auch gut. Katharina

ORIGINALREZEPT: Thom Kha Gai – Kokossuppe mit Hähnchenbrustfilet
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten
60 g frische junge Galgantwurzel
2 Stängel Zitronengras
250 g Hähnchenbrustfilet
4 kleine getrocknete rote Chilischoten
4 getrocknete Shiitakepilze oder 50 g frische Pilze (z. B. Champignons, Austernoder Strohpilze)
1 l Kokosmilch
1 EL Salz
4 Kaffirlimetten-Blätter
2 ½ EL Limettensaft
evtl. Korianderblättchen zum Bestreuen

Zubereitung
1. Die Galgantwurzel schälen und in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Vom Zitronengras die äusseren Blätter entfernen, innere Stängel waschen, leicht quetschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel oder schmale Streifen
schneiden.

2. Die getrockneten Chilischoten im Wok ohne Fett unter Rühren braun rösten, auskühlen lassen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Die getrockneten Shiitakepilze mindestens 20 Min. in warmem Wasser einweichen, Stiele abschneiden und die Hüte vierteln. Oder frische Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3. Die Kokosmilch in einem Topf unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Galgant, Zitronengras, Pilze und Salz hineingeben und die Kokosmilch wieder aufkochen lassen. Das Hühnerfleisch zugeben, ohne Rühren nochmals aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Suppe bei kleiner Hitze ca. 5 Min. unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

4. Die Kaffirlimetten-Blätter waschen, trocken tupfen und vom mittleren Stängel abzupfen. Die Suppe vom Herd nehmen, den Limettensaft und die Limettenblätter dazugeben und nochmals umrühren. Die Suppe auf Suppen schalen verteilen oder in eine grosse Schüssel umfüllen. Mit den gerösteten Chilischoten und nach Belieben mit Korianderblättchen bestreuen.

TIPPS
Wenn Sie die Suppe als Vorspeise servieren, reicht die Menge für 6 Personen. Anstelle von Hähnchenbrustfilet können Sie auch 400 g küchenfertige rohe Garnelen in die Suppe geben.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2012

Meistgelesen

Themen A-Z