Rezept aus Thaiküche: Kaho Pad Gung – Gebratener Reis mit Garnelen

Rezept aus Thaiküche: Kaho Pad Gung – Gebratener Reis mit Garnelen

Thaiküche
Prisca Rüegg & Phassaporn Mankongthanachok
Fotos Michael Wissing, GU (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Also, es musste schnelle Küche geben, der Hunger war groß, die Geduld gering. Daher habe ich mich für Kaho Pad Gung (Gebratener Reis mit Garnelen) entschieden. In 20 Minuten sollte es fertig sein – und – es war fertig. (Wenn man den Reis wirklich schon vorher zubereitet ist). Ansonsten ist das Gericht sehr einfach zu kochen – nicht viele Zutaten (die man ja meist sowieso zuhause hat) und absolut geeignet, wenn man nicht mehr einkaufen gehen will. Geschmacklich hat es mich dann sehr überrascht. Die Kombination aus lediglich drei Gewürzen hat einen wunderbar runden Geschmack ergeben – und mit einem Spritzer Limettensaft drauf auch noch war es dann perfekt. Mmhh, war wirklich sehr gut und ich werde es sicher wieder kochen. Kochbuchtesterin Elk...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2012

Meistgelesen

Themen A-Z