Rezept aus Teigtaschen: Gyoza

Rezept aus Teigtaschen: Gyoza

Teigtaschen – Eine Reise zu den besten Rezepten
der Welt. Dim Sum, Samosa, Manti, Ravioli,
Maultaschen & Co.
Heimo Aga & Nicole Schmidt
Hädecke Verlag (2017)
Mehr über den Verlag

Dies ist eine meiner liebsten Teigtaschenvarianten, wobei ich eigentlich immer die Möglichkeit vorziehe, sie in der Pfanne sowohl zu dünsten als auch knusprig zu braten. Schön, dass hier neben der Fleischvariante auch eine mit Gemüse präsentiert wird. Unbedingt ausprobieren! Dietmar

ORIGINALREZEPT von Catharina Kiang, Restaurant Kiang, Wien: Gyoza – Japan
Zutaten für ca. 40 Stück (3–4 Portionen)

Tipps
Die richtige Konsistenz des Teigs zu bekommen, gleicht einer Gratwanderung. Ist er zu feucht, wird er beim Kochen zu weich; ist der Teig fester – was besser schmeckt –, gestaltet sich die Verarbeitung schwieriger. Manche ziehen es vor, nur die Füllung selbst zuzubereiten und fertigen – zum Beispiel tiefgekühlten – Teig zu kaufen. Im Übrigen eignen sich auch Teigblätter für chinesische Wontons.

Sollen die Gyozas gekocht oder gedämpft werden, verwendet man für die Teigzubereitung k...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2018

Meistgelesen

Themen A-Z