Rezept aus Tantris: Carpaccio von der Bressetaube mit Rucola & Mandelsplittern

Rezept aus Tantris: Carpaccio von der Bressetaube mit Rucola & Mandelsplittern

Tantris. Eine kulinarische Legende
Hans Haas, Fotos Joerg Lehmann
Callwey Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Da ich keine Taube bekam, die ich mich getraut hätte roh zu verarbeiten, bin ich stattdessen auf Hirsch ausgewichen. Die Marinade bringt eine sehr schöne Würze. Ein toller und angenehm leichter Salat. Doris

ORIGINALREZEPT aus Tantris: Carpaccio von der Bressetaube mit Rucola und Mandelsplittern von Eckart Witzigmann
Für 4 Personen

Produktbeschreibung:
Nehmen Sie auf jeden Fall Bluttauben aus der Bresse, sie haben ein aromatisches, dunkelrotes Fleisch.

Zutaten für die Taube
Taubenbrüstchen von 4 Bluttauben

Zutaten für die Marinade
100 ml Distelöl
1 Msp. Senf
½ TL Kerbel
1 TL Petersilie
1 Zweig frischer Zitronenthymian
2 Basilikumblätter
5 Estragonblätter
Salz und Pfeffer

Zutaten für den Salat
400 g Rucola
...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Februar 2015

Meistgelesen

Themen A-Z