Rezept aus Street Food Homemade: Pastéis de Nata

Rezept aus Street Food Homemade: Pastéis de Nata

Street Food Homemade
Torsten Hülsmann &
Antonio Buntenkötter
Fotos Oliver Brachat
Hölker Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Die portugiesische Spezialität ist unkompliziert und dauert nicht lang, dafür schmeckt sie himmlisch! Die Creme kann vollständig verwendet werden, auch wenn die Menge zu Beginn etwas zu viel aussieht. Thomas

ORIGINALREZEPT von Torsten Hülsmann & Antonio Buntenkötter: Pastéis de Nata
Für 12 Törtchen bzw. 1 Muffinblech mit 12 Mulden

Die kleinen Blätterteigtörtchen mit cremiger Füllung sind eine portugiesische Spezialität und wurden wohl schon vor über 200 Jahren von Mönchen in einem Kloster hergestellt. Vielleicht stimmt diese Legende ja, denn Pastéis de Nata schmecken einfach himmlisch!

Zutaten
8 Eigelbe
150 g Rohrzucker
1 EL Speisestärke
300 ml Vollmilch
1 Vanilleschote
200 ml Sahne
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
1 Pck. (275 g) gerollter Blätterteig (aus dem Kühlregal)

Außerdem
Butter für das Blech

Zubereitung
1. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig aufschlagen. Speisestärke mit 3 EL Milch verrühren. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

2. Übrige Milch und Sahne mit der Vanilleschote, dem Mark und Zitronenabrieb aufkochen und anschließend durch ein Sieb passieren, die Schote entfernen. Die warme Vanillemilch nach und nach mit einem Schneebesen in die Eigelbmischung rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Aufgelöste Speisestärke unterrühren. Die Creme erneut bei geringer Temperatur erhitzen, bis sie leicht bindet. Anschließend auskühlen lassen.

3. Den Backofen auf 230 °C vorheizen, das Muffinblech mit Butter einfetten. Den Blätterteig ausrollen. Mit einem Ausstecher Kreise (Ø ca. 9,5 cm) aus dem Teig ausstechen und die Vertiefungen des Bleches damit auskleiden. Darauf achten, dass der Teig glatt in den Mulden liegt, es sollten keine Luftbläschen entstehen. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und den Blätterteig damit füllen.

4. Das Muffinblech in den Ofen schieben und die Pastéis de Nata 20-25 Minuten backen. Anschließend kurz abkühlen lassen, dann noch warm aus den Mulden lösen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2016

Meistgelesen

Themen A-Z