Rezept aus Street Food Homemade: Pakoras mit Mango Chutney

Rezept aus Street Food Homemade: Pakoras mit Mango Chutney

Street Food Homemade
Torsten Hülsmann &
Antonio Buntenkötter
Fotos Oliver Brachat
Hölker Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Eignet sich hervorragend für ein Picknick. Mein Tipp: mit der Schärfe nicht zu vorsichtig umgehen. Das Panch Phoran werden ich beim nächsten Mal mörsern. Thomas

ORIGINALREZEPT von Torsten Hülsmann & Antonio Buntenkötter: Pakoras mit Mango-Chutney
Für ca. 16 Stück

Die frittierten leicht scharfen Kichererbsen-Nocken harmonieren wunderbar mit dem süßlich-frischen Mango-Chutney, das seine besondere Note durch das Panch Phoron, eine Würzmischung aus Fenchel-, Kreuzkümmel-, Senf-, Bockshornklee- und Schwarzkümmelsamen, erhält.

Zutaten für die Pakoras
250 g Kichererbsenmehl
50 g Mehl (Type 405)
4 g Backpulver
4 g Salz
2 g Chilipulver
je 4 g Garam und Tandoori Masala
5 g Limettensaft
300 g Kartoffelwürfel (ca. 5 mm)
300 g Zwiebelwürfel (ca. 5 mm)
2 Frühlingzwiebeln, geputzt und fein geschnitten
10 frische Spinatblätter, fein geschnitten
25 g frischer Koriander, fein geschnitten
1 große grüne Chilischote, geputzt, entkernt und fein gehackt

Zutaten für das Chutney
3 g Panch Phoron
1 TL Ingwer, geschält und gerieben
5 g brauner Rohrzucker
2 reife Mangos, geschält und das Fruchtfleisch grob gewürfelt
½ TL Chilipulver
1 Prise Garam Masala
1 Prise Asafoetida (Gummiharz)
1 Prise Salz

Außerdem
neutrales Pflanzenöl zum Braten und Frittieren

Zubereitung
1. Für das Chutney in einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und das Panch Phoran darin anschwitzen, bis es aromatisch duftet. Ingwer zugeben, kurz mitschwitzen, Zucker einstreuen
und die Mangos zufügen. Mit Chili, Garam Masala und Asafoetida würzen. Alles aufkochen lassen und für 3 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken.

2. Den Ofen auf 130 °C vorheizen. Ein Backblech mit Küchenpapier auslegen, darauf einen Gitterrost platzieren und das Ganze auf die mittlere Schiene in den Ofen stellen.

3. Kichererbsenmehl, Mehl, Backpulver, Salz, Chilipulver, Garam und Tandoori Masala in eine Schüssel sieben. Mit 320 ml kaltem Wasser zu einem dicken Teig verarbeiten. Limettensaft untermischen und den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten untermengen.

4. Öl in einer Fritteuse oder einem hohen, weiten Topf auf ca. 180 °C erhitzen. Mit einem Löffel ungleichmäßige Nocken vom Teig abstechen und diese portionsweise (3-4 auf einmal) in das heiße Fett geben. Die Pakoras in 5-6 Minuten unter regelmäßigem Wenden ausbacken, bereits fertige im Ofen warm halten.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2017

Meistgelesen

Themen A-Z