Rezept aus Quinto Quarto: Bries mit Salbeibutter

Rezept aus Quinto Quarto: Bries mit Salbeibutter

Quinto Quarto. Von Kopf bis Fuß, von Herz bis Niere.
Klassische Rezepte aus der römischen Küche
Cornelia Schinharl & Beat Koelliker
Fotos Michael Schinharl
AT Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Es klingt irgendwie schon etwas bizarr und wenig einladend, die Wachstumsdrüse des Kalbs zu verspeisen. Auf den ersten Blick wirkt sie auch nicht besonders appetitlich. Das ändert sich beim Kochen grundlegend. Die gut 200 Gramm schweren Fleischstücke werden zunächst kurz in Wasser gekocht, dann in Scheiben geschnitten (die Reihenfolge differiert zwischen Rezept und dem Einführungstext, das dürfte aber egal sein) und gebraten. Mit der Salbeibutter zusammen ergibt das einen wahren Festschmaus. Dietmar

ORIGINALREZEPT von Cornelia Schirnharl & Beat Koelliker: Animelle burro e salvia - Bries mit Salbeibutter
Für 4 Personen

Butter und Rahm? Die gehören für die meisten Römer allenfalls in die Backstube oder in dolci. Wenn es sich aber u...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2016

Meistgelesen

Themen A-Z