Rezept aus Pacific Food: Huli-Huli-Hähnchen aus dem Ofen

Rezept aus Pacific Food: Huli-Huli-Hähnchen aus dem Ofen

Pacific Food – Das Reisekochbuch rund um den Pazifik.
Heidi Köster & Claus Hiltner
Fotos: Silvio Knezevic
Gräfe und Unzer Verlag (2017)
Mehr über den Verlag

Hähnchenschenkel ziehen erst in einer Paste aus frischer Ananas, Ketchup, Tamarinde und vielen Gewürzen durch, bevor sie im Backofen goldbraun gebacken werden. Sehr fein! Perfekt mit dem Auberginen-Ananas-Salat mit Kokos. Simone

ORIGINALREZEPT von Heidi Köster & Claus Hiltner: Huli-Huli-Hähnchen aus dem Ofen
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Marinierzeit: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 45 Min.

Die zerklüfteten Berge der Napali-Küste steigen in ihrer wilden Schönheit steil aus dem Blau des Pazifiks auf. Kaua’i verkörpert mit seinen zauberhaften Landschaften und entspannten Bewohnern wie keine andere Insel den »Spirit of Hawaii«. Hier essen wir zum ersten Mal dieses traditionelle Gericht, bei dem das Hähnchen gegrillt wird – »huli« heißt wenden. Für die Marinade hat fast jede Familie ein eigenes Rezept.

Zutaten
4 Hähnchenschenkel
Salz
2 TL gemahlener Anis
1 TL Cayennepfeffer
½ frische Ananas (ca. 700 g)
15 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Stängel Zitronengras
2 frische rote Chilischoten
6 EL Tomatenketchup
5 EL helle Sojasauce
1 EL geröstetes Sesamöl
1 EL Limettensaft
1 EL Tamarindenpaste
3 Stängel Koriandergrün

Zubereitung
1. Die Hähnchenschenkel abbrausen und trocken tupfen. In einer kleinen Schüssel 1 TL Salz mit Anis und Cayennepfeffer mischen und die Hähnchenschenkel damit einreiben.

2. Für die Marinade die Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Vom Zitronengras die äußeren Hüllblätter entfernen und das saftige untere Drittel fein hacken. Die Chilischoten längs halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, die Schoten waschen und in feine Ringe schneiden. Ananas, Knoblauch, Zitronengras und Chilischote mit dem Pürierstab pürieren. Tomatenketchup, Sojasauce, Sesamöl, Limettensaft und Tamarindenpaste untermischen.

3. Die Hähnchenschenkel nebeneinander in eine ofenfeste Form legen, mit der Marinade begießen und ca. 30 Min. abgedeckt im Kühlschrank marinieren. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und in den Ofen (unten) schieben. Die Hähnchenschenkel ca. 35 Min. braten, dabei alle 10 Min. mit der Marinade bepinseln. Deckel oder Alufolie entfernen und die Schenkel in weiteren 5–10 Min. goldbraun backen.

4. Inzwischen den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Hähnchenschenkel zum Servieren damit bestreuen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2018

Meistgelesen

Themen A-Z