Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept aus Krautkopf: Kohlrabisuppe mit Linsen

Krautkopf – Vegetarisch
kochen und genießen
Susann Probst & Yannic Schon
Hölker Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Mit Kokosmilch, Szechuanpfeffer, Minze und Berglinsen wird aus Omas Klassiker in Mehlschwitze ein Gericht, das zu verzaubern vermag. Patricia

ORIGINALREZEPT

von Susann Probst & Yannic Schon: Kohlrabisuppe mit Linsen
Für 4 Personen

Zutaten
50 g Berg- oder Puy-Linsen
1,5 kg Kohlrabi
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
3 TL natives Kokosöl
600–700 ml Gemüsebrühe
1 Frühlingszwiebel
4 Zweige Minze
½ TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Koriandersamen
½ TL Szechuanpfefferkörner
250 ml Kokosmilch
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Die Linsen nach Belieben über Nacht in kaltem Wasser einweichen – das verkürzt die Kochzeit, ist aber nicht unbedingt notwendig.

2. Am nächsten Tag die Linsen mit reichlich frischem Wasser in ca. 30 Minuten (Packungsanweisung beachten!) gar kochen.

3. In der Zwischenzeit den Kohlrabi schälen (dabei alle holzigen Stellen entfernen) und grob würfeln. Die Schale kann man wunderbar aufheben, um damit Gemüsebrühe zu kochen. Knoblauch und Schalotte schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Knoblauchwürfel beiseitestellen.

4. Den übrigen Knoblauch und die Schalotte in einem großen Topf in 1 Teelöffel Kokosöl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Kohlrabi hinzugeben und 5 Minuten mitdünsten. Alles mit 600 Milliliter Gemüsebrühe aufgießen und etwa 15 Minuten zugedeckt bei geringer Hitze köcheln, bis der Kohlrabi schön weich ist.

5. Währenddessen die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Minzeblättchen abzupfen und fein hacken. Die Gewürze grob mahlen oder mörsern. Den beiseitegestellten Knoblauch in einer kleinen Pfanne in den übrigen 2 Teelöffeln Kokosöl anschwitzen. Die gemahlenen Gewürze kurz einrühren und die Mischung unter die Linsen heben. Die Kokosmilch zum Kohlrabi geben, alles cremig pürieren und nach Geschmack mit Brühe verdünnen.

6. Die Suppe durch ein Sieb oder Tuch passieren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebel, Linsen und Minze als Topping auf der Suppe verteilen.

Veröffentlicht im Dezember 2015

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9