Rezept aus Hemsley & Hemsley: Sardinenbutter

Rezept aus Hemsley & Hemsley: Sardinenbutter

Hemsley und Hemsley. Natürlich gut essen
Melissa & Jasmine Hemsley
Fotos Nick Hopper
Edel Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Sardinen und Butter im Verhältnis 1:1 zerdrücken, Zitronenzesten, Schnittlauch dran, fertig. Ein paar Kapern schaden auch nicht. Besonders lecker auf geröstetem Brot mit einem Scheibchen Roastbeef. Sylvia

ORIGINALREZEPT von Melissa & Jasmine Hemsley: Sardinenbutter
Ergibt 170 g

Sardinenkonserven sind ein günstiges und nahrhaftes Lebensmittel, das Sie immer als Reserve im Vorratsschrank haben sollten. Am liebsten essen wir Sardinen in dieser Butter zubereitet. Das Rezept ist auch ideal für alle, die Sardinen in ihrer natürlichen Form nicht so appetitlich finden. Mit guter Butter, Meersalz, reichlich schwarzem Pfeffer und Zitronensaft vermengt ergeben sie eine echte Köstlichkeit ... noch ein paar Schnittlauchröllchen, rote Zwiebeln...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2015

Meistgelesen

Themen A-Z