Rezept von Carlo Bernasconi: Mandeltorte

Rezept von Carlo Bernasconi: Mandeltorte

Helvetia Vegetaria – Vegetarische
Rezepte aus der Schweiz
Carlo Bernasconi, Juliette Chrétien (Fotos)
AT Verlag (2017)
Mehr über den Verlag

Die Torte macht optisch zunächst nicht viel her. Mit Puderzucker bestäubt, gewinnt sie – aber ihr Aroma erstickt jeden Zweifel. Sehr fein. Bei der Marmeladenmenge vielleicht nach Geschmack ein wenig mehr verwenden. Gut verpackt hält sie übrigens auch wunderbar ein paar Tage lang (wenn man es denn schafft, sich zu beherrschen). Sabine

ORIGINALREZEPT aus Helvetia Vegetaria: Mandeltorte – Tourte aux amandes
Für 1 Kuchen, 24er-Form

Zutaten
100 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
300 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl
2 EL Aprikosen- oder Himbeerkonfitüre
4 Eier
Butter für die Form

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Kuchenform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

2. In einer Schüssel die Butter und die Hälfte des Zuckers, das Salz und die Hälfte der Mandeln gut miteinander vermischen. Wenn eine gleichmäßige Masse entstanden ist, nach und nach das Mehl hinzufügen.

3. Den Teig in die Kuchenform geben und mit der Konfitüre bestreichen.

4. Die Eier trennen, die Eigelbe mit den restlichen Mandeln und dem restlichen Zucker vermischen. Die Eiweiße steif schlagen und sachte unter die Mandelmasse ziehen. Die Masse vorsichtig auf die Konfitüre geben. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 45–50 Minuten backen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2018

Meistgelesen

Themen A-Z