Rezept aus „Heimwehküche“: Käsekuchen

Rezept aus „Heimwehküche“: Käsekuchen

Heimwehküche
Lieblingsessen aus Omas Küche

Birgit Hamm & Linn Schmidt
Dorling Kindersley Verlag (2010)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Der Käsekuchen aus der Rezeptsammlung Heimwehküche stand bei Kochbuchtester Sebastian seit der Premiere mehrfach im Backofen, denn er schmeckt so gut wie bei seiner Großmutter. Ein echtes Kompliment! Katharina

ORIGINALREZEPT: Käsekuchen
Für 1 Springform, 24 cm Ø

Kein Geburtstag, keine Taufe und kein Hochzeitstag ohne Käsekuchen, wenn auch in unterschiedlichen Varianten: mit Rosinen, mit Dosenmandarinen oder als Quarktorte – sie schmecken alle. Diese ganz klassische Variante geht schnell, ist unkompliziert und trotzdem sehr lecker und cremig.

Zutaten für den Teig
250 g Mehl
125 g kalte Butter, in Stückchen
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei, Größe M

Zutaten für die Füllung
750 g Quark (40% Fettgehalt)
1 Päckchen Vanillezucker
...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • erfährst Du täglich Neues über die besten Kochbücher.
  • erhältst Du Zugang zu den besten Rezepten daraus.
  • bekommst Du Anzeigen-freien Lesegenuss & inspirierende Newsletter für das Kochen zuhause.

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen.

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2010

Meistgelesen

Themen A-Z