Rezept aus Hausgemacht: Palets bretons

Rezept aus Hausgemacht: Palets bretons

Hausgemacht – Traditionelle Rezepte
Gilles + Laurence Laurendon, AT Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Das erste Rezept aus dem Kochbuch “Hausgemacht”, das ich ausprobiert habe. Diese leckeren kleinen bretonischen Kekse sind so leicht zu backen und machen alle glücklich. Salzbutter, Mehl, Puderzucker, Eigelb. Stehen in einer Viertelstunde auf dem Tisch. Sylvia

ORIGINALREZEPT: Palets bretons
Für etwa 40 Stück
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

Zutaten
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
5 Eigelb
150 g Puderzucker
1 Prise Salz
180 g gesalzene Butter, gewürfelt
Butter für die Formen
1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Mehl und Backpulver vermischen und auf die Arbeitsfläche oder in eine Schüssel sieben. Eigelbe, Puderzucker und Salz in die Mitte der Mehlmischung geben und alles mit den Fingerspitzen zu einer feinkrümeligen Masse verarbeiten. Dann die Butter einarbeiten.

3. Kleine runde Formen dünn buttern und mit Teig füllen. Mit einem Pinsel den Teig mit etwas Eigelb bestreichen.

4. Im heißen Ofen etwa 15 Minuten backen (die Backzeit richtet sich nach der Dicke des Gebäcks). Die Kekse aus den Formen nehmen, solange sie noch lauwarm sind, und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2013

Meistgelesen

Themen A-Z