Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept aus Flavour: Gefüllte Auberginenröllchen in Curry-Kokos-Dal

Flavour – Mehr Gemüse, mehr Geschmack, Yotam Ottolenghi & Ixta Belfrage, Fotos: Jonathan Lovekin, Dorling Kindersley Verlag (2020)

Die gefüllten Auberginenröllchen in Curry-Kokos-Dal sind ein typisches Ottolenghi-Rezept. Durchaus aufwendig, aber es lockt Entschädigung XXL. Ich habe mir zudem die Mühe gemacht, wie empfohlen den Panier selber zu machen. Die Überzeugungsarbeit dafür leistete die Autorin Ixta Belfrage an der Seite des Londoners: "Um Panir zu Hause selbst zu machen, braucht man nur zwei Zutaten – Milch und Zitrone. Das sollte man ruhig einmal ausprobieren – Sie werden sich vorkommen wie bei einem Chemie-Experiment –, man wird mit dem Gefühl belohnt, etwas geleistet zu haben, und das Ergebnis ist ein unvergleichlich frisches Lebensmittel. Wenn Sie den Panir doch lieber fertig kaufen – er ist für die Füllung am besten geeignet, weil er die Sauce so schön aufnimmt –, sollten Sie einen weichen auswählen, der eine ähnliche Konsistenz wie gepresster Ricotta hat. Fester Panir eignet sich eher für vegetarisches Tikka-Kebab; aber falls Sie nichts anderes zur Hand haben, können sie ihn hier ebenfalls verwenden. Für eine vegane Variante nehmen Sie festen Tofu. Versuchen Sie, für dieses Gericht ein gutes indisches Mango-Pickle zu bekommen." Meine Empfehlung: Vom Dal unbedingt  die doppelte oder dreifache Menge zubereiten. Es ist super aromatisch und ausgewogen. Wir haben die Röllchen mit Reis und etwas Joghurt gegessen. Die zweite Chilischote fürs Finish wäre für einige Familienmitglieder zu viel gewesen. Curryblätter sind in Deutschland fast nicht zu bekommen, ich habe ein kleines Pflänzchen, von dem ich sparsam zupfe – und einige eingefroren von einem weltreisenden Nachbarn. Getrocknete kann ich nicht empfehlen, man kann sie sich auch sparen, schon die eingefrorenen haben deutlich an Aroma verloren. Das Gericht schmeckt aber sicher auch ohne Curryblätter vorzüglich – und lässt sich auch einen Tag vorher zubereiten und dann einfach im Ofen fertigbacken. Isabel | Mehr Rezepte für Dal
ORIGINALREZEPT
von Yotam Ottolenghi & Ixta Belfrage: Gefüllte Auberginenröllchen in Curry-Kokos-Dal Für 4 Personen als Hauptgericht

Lust auf mehr?

Werde Zeitpass-Leser:in!

Valentinas ist das werbefreie Online-Magazin über Kochbücher, Autoren und ihre besten Originalrezepte: kuratiert, getestet & empfohlen.

Mit einem Zeitpass ab 2,08 €/Monat:

  • sparst Du Zeit: keine ewige Rezeptsuche
  • sparst Du Daten: keine lästige Werbung
  • sparst Du Nerven: dank Merkliste auch unterwegs zur Hand

Dich erwarten über 4.700 Beiträge und täglich Neues.

Lass Dich inspirieren – verlässlich, modern und vor allem köstlich.

7 Tage gratis lesen

Veröffentlicht im Juni 2021

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9