Rezept aus Fiesta Mexicana: Fischtacos

Rezept aus Fiesta Mexicana: Fischtacos

Fiesta Mexicana 

Die besten Rezepte für Burritos, Ensaladas, Tacos und Salsas
Ben Fordham, Felipe Fuentes Cruz, Fotos Peter Cassidy
Christian Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Feine Tacos. Achtung: Die leckere Panade des Fisches geht etwas in der üblichen Chipotle Mayo-Pico de Gallo-Mischung unter. Einfach nicht zu viel verwenden. Sabine

Rezept: Tacos de Pescado – Fischtacos
Für 4 Portionen

Bei Fischtacos denkt man vor allem an die mexikanische Halbinsel Baja California mit ihrer endlos langen Küste. Dort lebt die Bevölkerung hauptsächlich vom Fischfang, und man kann fast den ganzen Tag dabei zusehen, wie die Schätze des Meeres fangfrisch an Land gebracht werden. Für dieses Rezept empfehle ich Tilapia (Buntbarsch). Er wird nachhaltig gefischt und sein festes Fleisch eignet sich bestens zum Frittieren in Backteig.

Zutaten
4 Tilapia-Filets

Für die Chipotle-Knoblauch-Mayonnaise
2 Knoblauchzehen, geschält
250 ml Mayonnaise
3–6 EL Chipotle-Paste
125 g Weizenmehl
2 TL Paprikapulver
2 TL getrockneter
Oregano
1 TL getrockneter Majoran
2 TL gemahlener
Kreuzkümmel
½ TL Meersalz
½ TL gemahlener
weißer Pfeffer
Pflanzenöl

8 Mais- oder Weizentortillas (15 cm Ø)
1 Handvoll in Streifen geschnittener Romana-Salat
Pico de gallo
1 Zitrone, in Spalten geschnitten

Zubereitung
1. Für die Chipotle-Knoblauch-Mayonnaise alle Zutaten im Mixer etwa 3 Minuten pürieren. Beiseite stellen.

2. Das Mehl, das Paprikapulver, den Oregano, den Majoran, den Kreuzkümmel, das Salz, den Pfeffer und 250 Milliliter Wasser in einer großen Schüssel zu einer ganz glatten, zähflüssigen Masse verschlagen. Die Tilapia-Filets halbieren. Die Fischstücke eines nach dem anderen behutsam in den Teig senken, bis jedes ganz umhüllt ist. Auf einem Teller beiseite stellen.

3. So viel Pflanzenöl in eine große, tiefe Pfanne geben, dass der Boden zwei Zentimeter hoch bedeckt ist. Das Öl auf mittlerer Stufe sehr stark erhitzen, es sollte aber nicht an fangen zu rauchen. Die Fischstücke portionsweise mit einem Schaumlöffel vorsichtig in das heiße Öl senken. Auf jeder Seite je nach Dicke 1–2 Minuten frittieren. Die Fischstücke sollten ausreichend Platz in der Pfanne haben, damit sie gleichmäßig garen. Mit einer Zange oder dem Schaumlöffel die fertigen Fischstücke aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtrocknen lassen. Auf diese Weise nach und nach alle Fischstücke frittieren.

4. Eine andere Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und darin nacheinander jede Tortilla 20–30 Sekunden pro Seite erwärmen.

5. Zum Servieren die Zutaten wie folgt auf den Tortillas verteilen: Salatstreifen, Pico de gallo, Chipotle-Knoblauch-Mayonnaise und je eine Portion Fisch. Vor dem Verzehr etwas
Zitronensaft auf den Belag träufeln.



Rezept: Pico de Gallo – Frische Tomatensalsa


Zutaten
4 Tomaten
¼ Zwiebel
1 mittelgroßer Bund frischer Koriander
¼ TL Meersalz

Zubereitung
Die Tomate, die Zwiebel und den Koriander fein hacken und in eine Schüssel geben. Das Salz zugeben und alles gründlich vermischen. Das Verhältnis der Zutaten zueinander kann man natürlich ganz seinem persönlichen Geschmack anpassen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2013

Meistgelesen

Themen A-Z