Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept aus Abenteuer Fisch: Fisch & Chips

Abenteuer Fisch – Frische Luft,
klare Seen, köstliche Rezepte
Alexander & Kaja Quester &
Joachim Gradwohl
Fotos Thomas Apolt
Brandstätter (2016)
Mehr über den Verlag

Saibling in Bierteig und frische grobe Pommes – das kam sehr gut bei der Familie an und schmeckt sicherlich nicht nur mit Saibling. Thomas

ORIGINALREZEPT

von Joachim Gradwohl: Fisch und Chips
Für 6 Portionen

Die Autoren über das Rezept:

Traditionell werden Fish & Chips in England in Zeitungspapier gewickelt und mit Malzessig serviert. Für meinen Geschmack passt eine selbst gemachte Mayonnaise mit Knoblauch und Safran viel besser dazu.

Zutaten Fisch und Backteig
500 g Saiblingsfilet, ohne Haut und Gräten
Salz, Pfeffer
150 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Bier
1 Ei
1 Prise Salz
1 l Pflanzenöl
Mehl

Zutaten Chips
1 kg mehligkochende Kartoffeln
1 l Pflanzenöl

Zubereitung Fisch und Backteig
1. Saiblingsfilet in grobe Stücke schneiden, salzen und pfeffern.

2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Bier und Eigelb zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, unter den Teig heben. Den Teig 1-2 Stunden kalt stellen.

3. Das Pflanzenfett auf ca. 160 °C erhitzen.

4. Die Fischstücke in Mehl wenden, den Backteig nochmals umrühren, den Fisch durch den Backteig ziehen und im heißen Fett goldgelb ausbacken.

Zubereitung Chips
1. Kartoffeln schälen und in grobe Pommes schneiden. In Salzwasser gar kochen (Achtung: nicht verkochen!). Abgießen, auf ein Küchentuch legen und kalt stellen.

2. Wenn die Kartoffeln kalt und trocken sind, im heißen Öl bei 160 °C langsam ausbacken (ca. 4-5 Minuten). Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Veröffentlicht im September 2016

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9