Reise: Mitbringsel aus Nordengland

Reise: Mitbringsel aus Nordengland

Katharina Höhnk

Von Katharina Höhnk

Adressen, Kochbücher & Maldon Sea Salt

Im Bauch der Fähre begann das Abenteuer unserer Englandreise. Bugsierten wir unser Auto in Rotterdam nach den Regeln des Rechtsverkehrs in die Fähre hinein, so rollten wir angekommen im englischen Hull dem Linksverkehr folgend hinaus. Yorkshire und Cumbria waren in diesem Jahr unsere Sommerziele. Hier treffen Berge, Meer und Seen aufeinander. Wildromantisch und anmutig, kurvig und schroff ist die Landschaft. Für Lärm in der Stille sorgen Schafe oder Möwen. Prächtige Schlösser und Gärten sind da, wenn die Wanderschuhe stehen bleiben. Der Traum für jeden erholungsbedürftigen Großstädter. In Erinnerung werden mir auch einige Genüsse bleiben: Fruit Pavlova, Pimm‘s mit Erdbeeren und Minze, Elderflower Cake und Sticky Toffee Pudding. Sie wird es bald in meiner Küche geben.

Meine Mitbringsel

Thorp hallB&B: Thorpe Hall, Fylingthorpe, North Yorkshire
Thorp Hall ist eine Streicheleinheit für die Urlaubsstimmung. Uns erwartete ein warmes Willkommen und ein stilvoll moderner Landssitz, der als B&B von einer jungen Familie geführt wird. Platz gibt es genug. Kinder sind willkommen (nicht immer in UK selbstverständlich) und der Garten groß. In der Nacht sind nur die Blätter der Bäume zu hören. Früher ging es hier rau zu: Der an das Grundstück grenzende Wanderweg war ein berüchtigter Schmugglerweg zu Robin Hood’s Bay. Der Sage nach lagen hier auch die Fluchtboote des Königs der Armen. Zur Website

simon HopkinsonRESTAURANT: The Black Swan, Ravenstonedale, Cumbria
Unsere letzte Wanderung startete an unserem Cottage und endete in diesem Restaurant. Es liegt in einem idyllischen Ort. An zwei Händen ließen sich die vorbeifahrenden Autos abzählen. Meist waren es Gäste des Black Swan. Wir konnten nur mit Ach und Krach ohne Reservierung zum Essen bleiben. Dann wollte unsere Begeisterung für die Gerichte nicht enden von der Vorspeise bis zum Dessert: bodenständig, von bester Qualität und sorgfältig zubereitet. Hier werden übrigens Zimmer vermietet. Ein toller Tipp für alle, die gerne wandern, herrlich essen und in der Natur sein wollen. Zur Website

HarogateAPARTMENT: Royal Parade Arpartments, Harrogate, Yorkshire
In Harrogate gibt es mehr Windhunde als anderswo. Das ehemalige Baden-Baden Englands ist immer noch eine vornehme Stadt, reich gesegnet mit Grünflächen, Restaurants und Einrichtungsgeschäften. Im Stadtzentrum, gegenüber vom historischen Pump Room, liegt ein Apartment-Haus. Drei Wohnungen werden hier vermietet. Eine schöner als die andere. Wir verbrachten zwei Nächte im Rajasthan. Wann werde ich wieder ein so warmes und edles Urlaubszuhause finden? Einen Küchenladen mit Töpfen & Co gibt es in Laufnähe. Zur Website

simon HopkinsonKOCHBUCH: The Good Cook von Simon Hopkinson
Simon Hopkinson begann mit 17 Jahren in einem Restaurant zu kochen. 21 Jahre später, 1995 gab er das Restaurantkochen auf und wurde Autor. Seine Rezeptsammlungen sind ideenreich und sorgfältig. Etwas Gediegenes raschelt zwischen den Seiten. Nun ist er nach so viel Jahren doch noch beim TV gelandet. Dies ist sein Kochbuch zur BBC-Serie, das ich unbedingt haben musste.
Bei Amazon bestellen: The Good Cook

jewish cookbookKOCHBUCH: The New Complete International Jewish Cookbook
In meiner Kochbuchsammlung gibt es leere Plätze. Nun ist es bald einer weniger. Bereichert um das Standardwerk von Evelyn Rose, das erstmals 1976 in den Buchläden auslag und nun von ihrer Tochter überarbeitet wurde. Aber nicht nur das Kochbuch ist spannend, sondern auch das Lebenswerk von Evelyn Rose. Hier ist mehr über sie zu erfahren.


Bei Amazon bestellen: The New Complete International Jewish Cookbook

maldon saltMITBRINGSEL: Maldon Sea Salt
Salz ist nicht gleich Salz. Maldon Sea Salt ist fast eine eigene Kategorie. Es ist so mild und sanft. Es kitzelt die Aromen anstatt sie an die Wand zu knallen. Sicher, im Lebensmittelgeschäft am Alexanderplatz steht es auch im Regal, aber mitgebracht schmeckt es natürlich besser.

castle howardSCHLOSS: Castle Howard
Ein Schloss, das beeindrucken will. Der Garten schafft das ohne Mühe. Das Schloss selber nicht ganz so. Nur ein Teil der Säle ist für das Publikum zugänglich, der Erinnerung an den Film Wiedersehen in Brideshead, der hier gedreht wurde, wird viel Platz eingeräumt. Gerne hätte ich die Küche gesehen, aber die wird wohl von der Familie genutzt, die den zweiten Flügel des Schlosses bewohnt.

Museum BowesMUSEUM: The Bowes Museum
Wie kommt ein so französisch anmutendes Schloss nach England? Eine Liebesgeschichte, die ins Kino gehört. Ein unehelich geborener Sohn eines englischen Adligen erbt vom Vater das Vermögen, aber nicht seinen Titel. Er geht nach Frankreich, verliebt sich in eine bildschöne Schauspielerin. Die beiden heiraten. Die Ehe bleibt kinderlos. Sie beschließen daher ihr Leben den Künsten zu widmen mit einer Sammlung. Dafür lassen sie dieses Museum bauen. Sie erlebt seine Vollendung nicht mehr.

Raby castleSCHLOSS: Raby Castle
Das Schloss hat mir am besten gefallen. Es ist klein und fein, sein Interieur eigenwillig und edel. Mit Gefallsucht hat es wenig am Hut. Hier gibt es Waffensammlungen, ausgestopfte Köpfe von prächtigen Ochsen und königliche Kronleuchter zu bestaunen. Und endlich: die Küche gehörte zum Rundgang.

murdochBIOGRAFIE: Rupert Murdoch – The man who owns the news
Drei Krimis hatte ich eingepackt. Keinen habe ich gelesen. Das Leben ist viel spannender. Der Murdoch Skandal spuckte täglich neue Details aus, die die beste Unterhaltung waren – serviert vom Independent und Guardian. Letzterer läßt auch Murdoch-Biograf Michael Wolff zu Wort kommen. Sein Buch basiert auf stundenlangen Interviews mit dem Medienzar. Mit der Biografie tröste ich mich nun, da meine Nachrichtenquelle ein wenig versiegt ist.

Bei Amazon bestellen: Man Who Owns the News: Inside the Secret World of Rupert Murdoch

Veröffentlicht im August 2011

Themen:

6 Kommentare

  1. Katharina

    Ah, viele Maldon-Sea-Salt-Fans. 🙂

  2. Zorra

    Jetzt muss ich mir wohl doch auch mal dieses Salz zulegen. Aber erst wenn der 20 Kilo-Sack weg ist. 🙂

  3. daniela

    Nach Südengland und Irland soll uns eine der nächsten Reisen auch nach Nordengland führen. Mit Tipps bin ich ja jetzt ausgestattet. 🙂

  4. Ulrike

    Hach, das kommt bei mir gleich Sehnsucht auf, die ich mi Maldon Sea Salt aus meinem Lieblingssupermarkt gleich etwas befriedigen kann

  5. Rainer

    He, Katharina, das hast Du wunderschön geschildert. Knapp, prägnant, ausdrucksstark. Sowas ist selten im heutigen Allzeit-Geschwafel. Kompliment. Ein echter Lesegenuss.

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z