Interview: Regina Frisch über das Bayerische Kochbuch

Interview: Regina Frisch über das Bayerische Kochbuch

Interview zu Biografie eines Kochbuchs –
Das Bayerische Kochbuch erzählt
Kulturgeschichte
Regina Frisch
Verlag Friedrich Pustet (2016)

Das Bayerische Kochbuch ist eine Autorität im Kochbuchregal. Seit mehr als 100 Jahren begleitet es nun bereits Köchinnen und Köche. Jede Auflage ist  Spiegel seiner Zeit. Regina Frisch, promovierte Germanistin, hat sich in seine Kulturgeschichte vertieft - ausgiebig. Daraus entstanden ist das Werk Biografie eines Kochbuchs. Hier mein Gespräch mit ihr über das Bayerische Kochbuch als Unterstützer der Emanzipation, in Zeiten des Nationalsozialismus und das Spaghettifeingericht.

Katharina: Regina, was verbindet Dich mit dem Bayerischen Kochbuch?

Regina: Mein Bruder – ein gebürtiger Berliner, der wie ich seit Jahren in Bayern lebt – schenkte mir das Bayerische Kochbuch im Studium. Als Standardkochbuch. Anfangs war es keine Liebe auf den ersten Blick. Ich habe es aber mit den Jahren sehr schätzen gelernt. Und irgendwann ist das Kochbuch für mich Geschichtsbuch geworden.

Katharina: Wi...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Veröffentlicht im April 2017

Meistgelesen

Themen A-Z